Anzeige

Bingo bei den Schneerener Landfrauen

Wie jedes Jahr gibt es in der Weihnachtszeit viele Termine. Als erstes trafen sich die über 75-jährigen Landfrauen zum gemütlichen Kaffeetrinken im Kaffee Bullerdiek. In weihnachtlicher Atmosphäre wurde bei Kaffee und Kuchen erst mal ausgiebig geklönt. Weihnachtsgeschichten, gedichte und –lieder waren auch dabei. Alle Teilnehmerinnen hat es gut gefallen und jede hat schon etwas Weihnachtsstimmung mitgenommen.
Es ist gute Tradition dass die Landfrauen in der Adventszeit mit den Schulkindern der Waldschule Kekse backen. Dank der fleißigen Helferinnen hat es allen wieder viel Spaß gemacht.
Der Höhepunkt in dieser Zeit ist immer die Weihnachtsfeier. Die 1. Vorsitzende Petra Lange freute sich 70 Landfrauen im Gasthaus San Stefan begrüßen zu können. Neben dem guten Essen, durften Weihnachtsgeschichten, gedichte und –lieder natürlich auch nicht fehlen. Aber als Höhepunkt dieses Abends wurde unter der Leitung der 2. Vorsitzenden Katrin Runte Bingo gespielt. Die Lose waren schnell ausverkauft, dann wurden eifrig die gezogenen Zahlen angekreuzt und es dauerte nicht lange da verkündete die erste Landfrau schon „Bingo“. So ging es dann munter weiter. Jede Gewinnerin durfte sich ein Geschenk aussuchen. Der erste Preis wurde ausgelost. Die Gewinnerin Marina Böschen erhielt einen Reisegutschein für den nächsten Landfrauenausflug. Alle waren sich einig: „Das war mal eine etwas andere, aber sehr schöne Weihnachtsfeier“.
Als letzte Aktivität in diesem Jahr verkaufen die Landfrauen Schmalzkuchen auf dem Schneerener Weihachtsmarkt, bevor dann im Neuen Jahr am 17. Januar Johann Ritter (selbst Mitglied des LFV Schneeren) aus ihrem 3. Spannendem Buch „Das Deichgeheimnis“ vorliest.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.