Anzeige

Ausflug der Freiwilligen Feuerwehr Mardorf

Die Freiwillige Feuerwehr Mardorf hat mit allen Abteilungen, d.h. mit der aktiven Gruppe, der Kindergruppe, der Feuerwehrkapelle und der Kindergruppe der Feuerwehrkapelle einen Ausflug unter der Leitung von Günter Nülle organisiert. Weil noch ein paar Plätze frei waren durften auch Mitglieder des Schützenvereins mitkommen. Zunächst traf man sich morgens am "Pilz" am Steinhuder Meer, um von dort eine kleine Rundfahrt auf dem Meer mit Zwischenstopp auf der Insel Wilhelmstein zu machen. Anlässlich der Grundsteinlegung vor 250 Jahren fand an diesem Wochenende auf der Inselfestung ein großes historisches Biwak statt. Alle schauten interessiert den historisch gekleideten Soldaten bei einer Übung zu, bei der auch mit alten Gewehren Übungsschüsse (keine scharfe Munition) abgefeuert wurden. Ein Highlight während des Aufenthaltes auf der Insel. Dann ging es mit dem Fahrgastschiff zurück zum Pilz. Anschliessend traf man sich am Schützenhaus zum Grillen und Klönen. Es war ein gelungener Ausflug, gut organisiert und bei bestem Wetter. Am schönsten war, dass wirklich vom Kleinkind bis zu den Senioren alles vertreten war und sehr harmonisch verlief.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 24.08.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.