Anzeige

Football: Liga-Primus zu Gast in Neu-Ulm

Wann? 19.05.2019 16:00 Uhr

Wo? Spartans Football Arena, Europastraße 15, 89231 Neu-Ulm DEauf Karte anzeigen
Neu-Ulm: Spartans Football Arena |

Mit großer Vorfreude sehen die Neu-Ulm Spartans dem Heimspiel am kommenden Sonntag, 19. Mai (Kickoff um 16 Uhr) entgegen – schließlich dürfen sie mit den Augsburg Raptors den aktuellen Spitzenreiter der Bayernliga empfangen. Die Fans dürfen sich wohl auf eine tolle Football-Begegnung freuen, bei der die Spartans alles andere als chancenlos sind.

Die Footballer im TSV 1880 Neu-Ulm sind tatsächlich guten Mutes, die Fuggerstädter trotz deren hoher Siege in den ersten zwei Meisterschaftsspielen bezwingen zu können. „Das Verfolgen des Livestreams vom Match der Raptors gegen die Feldkirchen Lions am letzten Sonntag hat mir doch Fingerzeige gegeben, wie wir zum Erfolg kommen können“, stellt Spartans-Cheftrainer Daniel Koch fest.

Tatsächlich konnte man beim zweiten Sieg der Raptors (38:14) sehen, dass die Augsburger eher von den Schwächen der Lions profitiert haben als dass sie selbst allzu übermächtig aufgetreten wären. Die Offense der Raptors mit US-Quarterback Shay Netter (#11) und Wide Receiver Hunter Payne (#8) ist allerdings auch stark darin, Fehler in der Deckung auszunutzen. Dieses Zusammenspiel zu unterbinden, dürfte also wohl ein Schlüssel für den möglichen Erfolg der Spartans sein.

Dazu stehen ein US-Runningback sowie zwei amerikanische Verstärkungen in der Abwehr zur Verfügung, um es dem Spartans-Angriff mit Quarterback Eddie Jewel (#2), Running Back Mac Retto (#4) &Co nicht leicht zu machen, zu scoren. Es wird wieder notwendig sein, dass alle im Team beste Leistungen abrufen, um letztlich die Punkte in Neu-Ulm zu behalten.

Darauf hebt auch der gesamte Coaching Staff ab, der die Woche über im Training Wert darauf legte, insbesondere nochmals per Feintuning das Optimum im Ablauf einzelner Spielzüge zu erreichen. Daniel Koch: „Physisch an der Line können wir die Oberhand haben, allerdings spielen die Raptors einen schnellen und aggressiven Football. Deshalb müssen wir mental ganz auf der Höhe sein und unsere Spielzüge präzise genug ausführen, um die Stärke unserer Line auch nutzen zu können.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.