Anzeige

Ministerpräsident Haseloff eröffnete heute den neuen Besuchereingang im Kloster Memleben

Nebra (Unstrut): Memleben | Mehrere Lokale Reporter, die Bildzeitung und das MDR-Fehrnsehen waren heute mit dabei als der Minister Dr. Reiner Haseloff,der Verbandsbürgermeister Götz Ulrich, der Landrat Harri Reiche und Julia Degenhardt, die den Entwurf des Gebäudes verfasst hat, alle eingeladenen Gäste mit ihren Reden begrüßten.Fast genau nach einem Jahr Bauzeit ist dieser sehr gelungene neue Eingang zur Klosterruine heute eingeweiht wurden.Musikalisch wurde die Veranstaltung vom Ensemble "Blech ohne Grenzen" umrahmt. Diese spielten auf der Trompete,Horn und Posaune und bildeten mit ihren Können einen würdigen Rahmen.Wer sich die neue Klosterpforte anschauen möchte sollte die Gelegenheit nicht verpassen zum Tag der offenen Tür am 17.3.12 dem Kloster einem Besuch abzustatten um sich davon selbst zu überzeugen das der neue Eingangsbereich den Mitarbeitern und den zukünftigen Gästen einen würdigen Empfangsbereich für die über 1000 jährige Geschichte der Anlage bietet.
1
1
1
1
0
2 Kommentare
4.178
Constanze Matthes aus Naumburg (Saale) | 16.03.2012 | 09:01  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 16.03.2012 | 13:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.