Anzeige

"Strandparty" im Kindergarten Nebra

Ein lustiges Völkchen können auch unsere Kleinsten sein, nämlich dann, wenn Party angesagt ist.
Da können sie so richtig zeigen was in ihnen steckt.

Deshalb hatten sich die Erzieherinnen der "Schmetterlingsgruppe" und der "Marienkäfergruppe", Gisela Hauschild und Susann Freihofer, etwas ganz besonderes für ihre Kinder ausgedacht, sie waren nämlich der Meinung, dass man auch im Kindergarten eine Party feiern kann und deshalb planten beide eine "Strandparty" für und mit den Kindern.
Schönes Wetter setzten sie natürlich voraus. Aber das gibt es ja immer wenn unsere Kinder feiern wollen.
Um das entsprechende Feeling zu schaffen wurde die Spielwiese im Kindergarten einfach zum "Strand" umprofiliert, d.h. Badebecken wurden aufgestellt und zusätzlich noch kleine Zelte und Spieltische und natürlich auch eine "Strandbar", denn beim Spielen und Baden bekommt man schließlich auch Hunger und Durst.
Unlängst war es dann soweit, die große Party der "11 Schmetterlings- und 13 Marienkäferkinder" konnte nun steigen.
Wie erwartet war auch das Wetter bombastisch, sogar die Sonne freute sich über die fröhliche Kinderschar und strahlte gleich doppelt so schön.

Nach dem Frühstück hieß es nun für die 4 - 6 jährigen, es geht an den "Strand" zum Spielen Ein zurück gab es für die Kinder nun nicht mehr.
Schnell hatten sie alle Spielgeräte und die Zelte in Besitz genommen.
Ausgelassen wurde auf der Spielwiese getobt und gelacht.

Das Highlight für die Kinder aber war, dass sie baden und nach Lust und Laune planschen durften.
Noch interessanter aber war das werfen und zielen mit Wasserbomben, denn vor einem Wasserstrahl waren auch die Erzieherinnen nicht sicher und die Kinder hat es gefreut wenn eine getroffen wurde.
Da bekanntlich das baden und das herumtoben hungrig machen, konnten sich nun alle Kinder an der "Strandbar" mit frischem Obst, Salzgebäck, Melone, Popcorn und Limonade stärken.

Aber auch die Kleinsten unseres Kindergartens sollten noch ihren Spaß haben und deshalb gesellten auch sie sich unter die "gößeren" Partygäste". Nun waren alle Kindergartenkinder mit ihren Erzieherinnen auf der Spielwiese versammelt.
Spaß hatten natürlich auch die Kleinsten beim spielen und toben und für ihren Hunger war ja auch gesorgt, denn an der "Strandbar" gab es genug für alle.

Nun soll noch einer sagen unsere Kinder im Kindergarten verstehen nicht zu feiern, der wurde an diesem Vormittag eines Besseren belehrt.

Zum Abschluss gab es dann für jedes Kind noch ein Eis. Der Renner dabei war die Sorte "Deutschland". Im Eisauto kannte man diese Sorte sehr gut, da sie bei den Kindern sehr beliebt ist.
Alle kleinen Leckermäuler ließen sich das Eis mit Genuss schmecken.

Zum Gelingen dieses Festes haben aber auch wieder fleißige Helfer beigetragen. So hatten Uwe Krüger und Mario Premper die Gestaltung der Spielwiese mit Spielgeräten und Zelten übernommen. Die Versorgung der Kinder an der "Strandbar" hatten die Leiterin Christine Recknagel und Monika Ihle übernommen. Dafür möchten sich die Kinder und ihre Erzieherinnen ganz herzlich bei allen bedanken, denn für sie waren es erlebnisreiche Stunden an diesem Vormittag in ihrem Kindergarten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.