Anzeige

Der Hans-Mielich-Platz lebt !

Wann? 09.12.2011 13:00 Uhr

Wo? Hans-Mielich-Platz, 81543 München DEauf Karte anzeigen
Die von der Frauenkunstwerkstatt (LebensArt e.V.) extra gefertigte Christbaumspitze wird angebracht
München: Hans-Mielich-Platz | Über zehn Jahre hat sich die Bürgerinitiative „Mehr Platz zum Leben“ für die Umgestaltung des Hans-Mielich-Platzes eingesetzt. Sie hat Unterschriften gesammelt, den Wochenmarkt, das Freiluftschach und das „Kunstforum HMP“ initiiert, zu Infoveranstaltungen geladen und Feste gefeiert. Schon letztes Jahr wurde drei Tage mit Künstlermarkt und buntem Programm am Hans Mielich Platz das gemeinsame Christbaumschmücken gefeiert.
Jetzt stellte sie am 9.12.11 am neugestalteten 8500 qm großen Hans-Mielich-Platz mit den Freunden des 60 er Stadion und der Feuerwehr wieder einen Christbaum auf. Dieser Sieben Meter hohe Christbaum ist aber etwas besonderes. Er lockte die Menschen auf den Hans-Mielich-Platz und obwohl dieser noch immer nicht ganz fertig ist, nahmen die Besucher den Platz in Besitz. Die roten, in letzter Minute hinmontierten Sitzbänke, sind mit Kindern und deren Eltern bevölkert. Mit Spannung beobachten die Schaulustigen wie die Feuerwehr zusammen mit den Organisatoren den Weihnachtsbaum aufstellt und feierlich, die extra gefertigte Christbaumspitze der Frauenkunstwerkstatt von LebensArt angebracht wird. Die zweihundert Meter Lichterkette, welche die Fischer Vroni letztes Jahr für den Baum spendete ist wieder voll im Einsatz. Kaum war die Lichterkette am Baum wurde die Feuerwehr von den Kindern belagert, die unbedingt mit den Steiger in die Höhe fahren und ihren selbstgebastelten Schmuck hinhängen wollten. Allen Anderen halfen die Stelzen-Engel beim Schmücken. Das Caritas Altenheim St.Franziskus versorgte die Wartenden mit Glühwein, gespendet vom Griechen am Platze, dem Likabitos.
Die Gruppe von Son Jong - Ho Taekwondo trotzten bei ihrem Auftritt der Witterung, barfuss zogen sie ihre Show durch und erhielten viel Beifall.
Für Furore sorgte der Überraschungsgast, ein überdimensionaler pinkfarbener Plüschhase der bemalte Eier verschenkte.
Nikolaus und Osterhase verteilten einträchtig Geschenke.
Zum Abschluss sorgte die Samba Band Sole Luna kräftig für Stimmung und Nikolausi und Osterhasi tanzten mit den Engeln und den Besuchern.

Wieder einmal erwies sich der Hans-Mielich- Platz als Ort der besonderen Begegnungen.
Mehr unter www.mehrplatzzumleben.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.