Anzeige

"Chris`Baum Ade mit Isar Graffel" ein Generationenverbindendes Umwelt/Kunstprojekt!

Wann? 06.08.2011 14:00 Uhr bis 06.08.2011 15:00 Uhr

Wo? Stadtgärtnerei Eduard Schmid Str.36, Eduard-Schmid-Straße 36, 81541 München DEauf Karte anzeigen
von rechts:Performance Künstlerin Chris Bleicher, Ludwig Hirsch und Melly Kieweg beide Bürgerinitiative "Mehr Platz zum Leben" (Foto: Chris Bleicher)
München: Stadtgärtnerei Eduard Schmid Str.36 | Die Neon- und Performancekünstlerin Chris Bleicher hat sich zusammen mit Melly Kieweg von der Bürgerinitiative „Mehr Platz zum Leben“ Großes vorgenommen: München Müllfrei zu machen und den von den Münchnern aus diesem Grund gesammelten Müll für die Umweltinstallation „Christbaum Ade mit Isar-Graffel“zu verwenden.
Wieso „Christbaum ade“? Anstatt den Christbaum,welche die BI aufstellt,von 2012 (Standort Kunstforum HMP,Hans-Mielich-Platz) zu entsorgen, verwendet ihn die Künstlerin als Basis für ihr Gesamtkunstwerk Gehen Sie also ab sofort mit offenen Augen durch München, entsorgen Sie den gewöhnlichen Müll und sammeln Sie die Kuriositäten, die Sie finden (bis 5 Kilo) für Chris Bleicher. Die erste Kuriositäten-Kunst-Lieferung können Sie schon bald loswerden – und dabei auch noch einen Nostalgie-Rundflug mit der Antonov 2 gewinnen: Beim Isarfest bzw.„Natür-lich Isar“ am 6. August von 14 bis 15 Uhr am Isarfest-Infostand der BI in der Nähe der Stadtgärtnerei,Eduard Schmid Str.36,
Frühlingswiese (Nähe Reichenbachbrücke).
Wer mitmacht, bekommt von der Künstlerin Chris Bleicher eine Losnummer zur Verlosung des Rundfluges mit dem größten Doppeldecker der Welt. Es werden max. 20 Kuriositäten bis 5 kg am Infostand angenommen, die Chris Bleicher (www.peepart.com) dann für die Umweltinstallation „Chris`Baum Ade mit Isar-Graffel“ verwendet. Für die übrigen kuriosen Fundstücke steht ein Container in der Nähe bereit, auch für diese gibt es eine Losnummer. Die Verlosung ist um ca. 17 Uhr auf der Bühne der Frühlingswiese.

Mehr unter: www.mehrplatzzumleben.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.