Anzeige

Drei Leichtverletzte nach Massenschlägerei vor Dönerimbiss in Mülheim an der Ruhr

Oskar, der "letzte Grüne" meint: "Mann oh Mann! Die Polizei muss sich selbst in CORONA-Zeiten mit so etwas beschäftigen! Leichtverletzt aber ins Krankenhaus! Warum das Personal damit belasten bei leichten Verletzten? TPD-Foto:Volker Dau
Mülheim an der Ruhr: Dönerimbiss | Mülheim an der Ruhr: Drei Leichtverletzte nach Massenschlägerei vor Dönerimbiss


45468 MH.-Altstadt I: Gestern Abend (4. April) kam es vor einem Dönerimbiss an der Sandstraße/Eppinghofer Straße zu einer größeren Schlägerei, an der vermutlich 15 bis 20 Menschen beteiligt waren, dabei wurden drei Männer leicht verletzt.

Gegen 20:20 Uhr ging ein Notruf bei der Polizei ein, dass es am Kreisverkehr an der Sandstraße/Eppinghofer Straße nach verbalen Streitigkeiten zu einer körperlichen Auseinandersetzung (teils mit Schlagwerkzeugen) zwischen einer größeren Anzahl von Menschen gekommen sei.

Als die Beamten eintrafen, konnten sie mehrere Personengruppen im Bereich des Kreisverkehrs feststellen, die zum Teil mit Holzlatten, möglicherweise auch mit anderen Gegenständen aufeinander einschlugen.


Der Bereich vor dem Imbiss war verwüstet: Stehtische, Flyer sowie diverse Kisten, die wegen der aktuellen Corona-Pandemie für den vorgeschriebenen Mindestabstand sorgen sollten, lagen auf dem Boden.

Bei der Schlägerei wurden drei Männer (27/29/54) leicht verletzt, sie wurden ambulant im Krankenhaus behandelt.

Insgesamt wurden nach der Schlägerei die Personalien von 20 Menschen festgestellt, teilweise mussten die Beteiligten zur Identitätsfeststellung zur Wache gebracht werden

. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Nach ersten Ermittlungen kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Inhaber (29) sowie seinen Mitarbeitern und einer Gruppe von Männern.

Ob einige der Männer Kunden des Imbisses waren, muss noch ermittelt werden./ SyC
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.