Anzeige

Charleston "Seniorencentrum Bonifatius" vormals Maternus

(Foto: Pixabay von Sabine von Erp)
Mülheim an der Ruhr: Seniorencentrum Bonifatius | Neuer Träger und Betreiber ist ab dem  1.1.2020 die Wohn- und Pflegezentrum Mülheim GmbH ein Teil der Charleston Gruppe mit Sitz in Füssen.

Das Geschäft mit der Pflege lohnt!!!

Neue Investitionskosten für jeden Bewohner. Zuletzt mussten monatlich pro Bewohner 709,70 € gezahlt werden, spätestens ab dem 1.1.2020 1.006,90 €. Wem kommt die Steigerung von 41,88 % der Miete/Pacht zu Gute?

Der französische Vermögensverwalter Primonial hat für den Immobilienfonds SCPI Primovie übernommen. Grundlage hierfür ist ein sogenannter Sale-and-Leaseback-Vertrag.

1994 wurde das Pflegeheim mit 283 Bettplätzen in Betrieb genommen. Wegen fehlender Qualität wurde ein Belegungsstop durch die WTG-Aufsicht, frühere Heimaufsicht ausgesprochen.

Allen Bewohnern wurde ein Folgevertrag mit erhöhten Preisen (Pflege, Verpflegung, Unterkunft) angeboten. Durch die fehlenden Bettplätze in der Pflege (Privat vor Staat) besteht damit ein Abschlusszwang. Wo bleibt der Verbraucherschutz? Wer kennt schon den Pflegeschutzbund BIVA? Die Frage steht im Raum.

Wird sich durch den neuen Betreiber mit alter Mannschaft die Qualität bessern?

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.