Anzeige

Borussia Mönchengladbach verlor im Kampf um die Champions League Plätze wichtige Punkte.

Borussia Mönchengladbach (Foto: Von Borussia Mönchengladbach - http://www.borussia.de/, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39368158)
Mönchengladbach: Mönchengladbach |

 Der Tabellen dritte der Fußball Bundesliga Borussia Mönchengladbach hat im Rennen um die Champions League empfindlich gepatzt.

Vor 46.832 Zuschauer im Borussia – Park kam das Team von Trainer Dieter Hecking am Freitagabend 15. März 2019 gegen den SC Freiburg nicht über ein mageres 1:1 hinaus.
Die in der Hinrunde noch so heimstarke Borussia blieb zum 4.Mal in Folge im eigenen Stadion ohne Sieg.

Der Ex – Gladbacher Vincenzo Grifo der in der 2017/18 für die Gladbacher 17. Spiele absolvierte überwand in er 10 Spielminute mit einem Flachschuss Yann Sommer und es stand 0:1 für das Team von Trainer Christian Streich.

Die neu formierte SC-Abwehr mit dem Startelfdebütanten Keven Schlotterbeck in der Innenverteidigung ließ nur wenig zu.

Doch sechs Minuten später drückte der Französische Nationalspieler Alassane Pléa der 2018 von OGC Nizza nach Gladbach kam, eine flache Hereingabe von Thorgan Hazard der seit 2014 bei den Borussen spielte zu seinem 11.Saisontor über die Linie zum 1:1.
Der Ausgleich hielt auch der Überprüfung durch den Video - Assistenten stand.
Insgesamt blieb die Partie auch in der zweiten Spielhälfte auf nur mäßigem Niveau.

Die Borussen hatten sich gegen die auswärtsschwachen Freiburger mehr erhofft als nur einen Punkt.

Borussia Mönchengladbach - SC Freiburg 1:1 (1:1)


So spielten sie:

Gladbach: Sommer - Johnson, Jantschke, Elvedi, Wendt - Strobl - Zakaria (61.Herrmann), Hofmann (81.Raffael) - Hazard, Stindl (71.Neuhaus), Plea

Freiburg: Schwolow - Stenzel, Heintz, K.Schlotterbeck, Günter - Frantz (78.Gondorf), Abrashi - Haberer, Grifo (90.+2 Höler) - Petersen, Waldschmidt (65.Niederlechner)

Schiedsrichter: Kampka vom TSV Schornbach

Zuschauer: 46.832
0
1 Kommentar
268
Henry Stenske aus Emmerich | 20.03.2019 | 00:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.