Anzeige

The Voice Kids: Sean singt sich mit One Direction ins Team Tim!

Bei “The Voice Kids” sang Sean den Coaches den größten Hit seiner Lieblingsband One Direction vor. Und die waren begeistert von dem 13-jährigen Sänger! So begeistert, dass Lena, Tim und Henning sogar richtig anfingen, um ihn zu streiten. Doch letztendlich konnte sich “The Voice Kids”-Coach Tim Bendzko durchsetzen. Doch wer ist Sean eigentlich?

“The Voice Kids” ist nicht der erste Wettkampf, bei dem Sean mit seinem Gesang begeistern will. Der 13-Jährige hat nämlich schon zwei Mal beim Kids Vision Song Contest in Düsseldorf mitgemacht - und 2012 auch gewonnen! Dabei ist er für Irland angetreten, weil sein Vater von dort kommt. Sean lebt allerdings in Mönchengladbach. Er möchte unbedingt bei “The Voice Kids” gewinnen! Er singt zwar erst seit 2010, doch er spielt auch Gitarre und Keyboard. Beruflich würde Sean später gerne seine Erfahrungen bei der Schülerzeitung und die Musik verbinden. Vielleicht kann er ja Musikjournalist werden? Oder er wird Sänger und schreibt seine eigenen Pressemitteilungen.

Die Coaches kämpfen um Sean

In der Blind Audition von “The Voice Kids” tritt Sean zunächst mit “What Makes You Beautiful” von seiner Lieblingsband One Direction an. Nachdem alle Coaches kurz nacheinander gebuzzert und ihn gelobt haben, singt er auch noch Bruno Mars’ “Grenade”. Und das ohne musikalische Begleitung! Die Coaches wollen ihn nach diesem Auftritt noch dringender im jeweils eigenen Team haben. Tim sagt sofort: “Du musst zu mir kommen!”, während Lena ihn so lange lobt, bis er verlegen lachen muss. Und Henning sagt zu Sean: “Du musst ins beste Team - zu mir.” Lena bettelt den 13-Jährigen sogar an, doch nachdem Tim verspricht, dass das junge Talent bei ihm nicht deutsch singen muss und unfassbare Tanzmoves lernen wird, geht Sean ins Team Tim. Das wird ihm “The Voice Kids”-Coach Lena nie verzeihen. Den Junge mit der besonderen Stimmfarbe und Atemtechnik hätte sie selbst auch gern im Team gehabt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.