Anzeige

VOTE für Hamburger-Obdachlose.de - Nachbarschaftspreis 2019

(Foto: Max Bryan)
"Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben".
(Carl Lange)


Liebe Freunde,

nach wie vor unterstütze ich Max Bryan, in dem wir weiter versuchen den Hamburger Obdachlosen zu helfen. Das Leben auf der Straße ist für diese Menschen tagtäglich eine große Belastung, insbesondere in dieser Jahreszeit. Zumeist schutzlos sind sie Regen, Sturm und Kälte ausgeliefert.

+++ Jetzt mitmachen und helfen +++

In Hamburg leben mehr als 2000(!) Menschen auf der Straße. Darunter viele Langzeit-Obdachlose, die aus verschiedensten Gründen keinerlei staatliche Unterstützung erfahren. Sei es, weil sie keinen Anspruch darauf haben oder aber mit den Gängen ins reguläre Hilfssystem überfordert sind und Begleitung brauchen. Aufgabe ist es, auch diesen Menschen zu helfen und ein nach Möglichkeit privat finanziertes, niedrigschwelliges Winternotprogramm anzubieten, dass sich den individuellen Bedürfnissen der Betroffenen anpasst.

Viele haben einen vierbeinigen Gefährten an ihrer Seite und nicht selten ist es der einzige und auch vielleicht wahre "Freund", den sie überhaupt noch haben.
In den meisten Fällen dürfen Hunde nicht, in die von der Stadt, aufgestellten Winternotquartiere.

Aus diesem Grund bleiben viele Obdachlosen auf der Straße - ihrer "Platte" - denn eine Trennung käme nicht in Frage.

Auch hier muss es dringend eine Lösung geben - Herzenswärme ist nämlich schwerlich oder gar nicht zu ersetzen, wenn man sie erstmal erfahren und gefunden hat - auch wenn es ein Hund ist.

+++ Voting vom 20.10. - 03.11.2019 ++ Unterbringung Obdachloser im Winter +++

Jetzt mitmachen und abstimmen für die Unterbringung obdachloser Menschen in Hamburg  
https://hamburg-airport-bewegt.de/project/unterbringung-obdachloser-menschen-in-hamburg/
(auch Link teilen hilft)

DANKE an Alle, die schon mit dabei sind.

www.hamburger-obdachlose.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.