Anzeige

Marburger Schlosskonzerte: Latin-Matinée mit WitchCraft im Güterbahnhof 12

Wann? 12.05.2019 11:00 Uhr

Wo? Güterbahnhof, Güterbahnhof 12, 35037 Marburg DEauf Karte anzeigen
WitchCraft (Foto: Angela Frontera: privat, Claudia Zinserling: Andrea Artz, Lindy Huppertsberg: Arvo Wichmann)
Marburg: Güterbahnhof |

Im stylischen Möbelladen „Güterbahnhof 12“ ist das Ensemble WitchCraft zu Gast, von dem es heißt, es sei Europas erfolgreichste Frauen-Jazzband, bestehend aus Claudia Zinserling (Klavier), Angela Frontera (Percussion und Gesang) und Lindy Huppertsberg (Kontrabass und Gesang). Letzterer wurde von ihrem Vorbild und Lehrer Ray Brown der Künstler­name „Lady Bass“ verliehen, und die Stadt New Orleans ernannte sie zur Ehrenbürgerin.

WitchCraft – das ist pure Lebens- und Spielfreude dreier Musikerinnen aus drei musikalischen Welten. Inspiriert durch die verschiedenen Temperamente und musikalischen Wurzeln entsteht eine energiegeladene Musik, die mit bekannten Titeln brasilianische Grooves, Swing und Funky-Jazz geschickt mitein­ander verbindet. Der individuelle Gesangsstil von Angela Frontera und Lindy Huppertsberg fügt eine weitere Farbe hinzu – ein spannendes Musikerlebnis, das keine Füße ruhig bleiben lässt. Eigenkompositionen des Ensembles, wie „Basszentrale“ von Lindy Huppertsberg im Funky-Stil oder Angela Fronteras Komposition mit einem fulminanten Percussion-Solo im Samba-Rhythmus, Stevie Wonders „I wish“ in einer Street-Beat-Version mit Walking Bass, Herbie Hancocks „Cantaloupe Island“, Michael Jacksons „Thriller“, gespielt im Baiao-Groove aus Brasilien, Gershwins „Summertime“, kombiniert mit Oye Como Va von Santana, und viele weitere mitreißende Stücke stehen auf dem Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.