Anzeige

Die Furt bei der Steinmühle

Wann? 12.09.2010

Wo? Steinmühle, Marburg DE
  Marburg: Steinmühle | Bis in die frühen 70 er Jahre des vorigen Jahrhunderts gab es bei der Cappeler Steinmühle noch eine Verkehrsverbindung nach Gisselberg, die meist von landwirtschaftlichen Fahrzeugen genutzt wurde. Es soll aber auch ein Promilleweg gewesen sein auf dem die Cappeler unbemerkt vom Dorfpolizisten nach Hause fahren konnten wenn sie mal beim Gombert oder in der Fasanerie etwas mehr als erlaubt, getrunken hatten. In viele Erzählungen ist diese Furt den Cappelern noch in guter Erinnerung. Ein kleiner Badestrand soll dort gewesen sein. Autos sollen bei Hochwasser in die Lahn gerutscht sein und Jugendliche hätten beim Tauchen durch die engen Wasserdurchläße ihr Leben aufs Spiel gesetzt. Ein Anruf des "Freies Institut für Bauforschung und Dokumentation e.V." war nun Anlass genug im Archiv des "Arbeitskreises Alt Cappel" nach Fotos aus dieser Zeit zu suchen und zur weiteren Verwendung zur Verfügung zu stellen. Verwendet werden sollen die Fotos für eine kleine Dokumentation, die anläßlich des "Tag des offenen Denkmals" am 12.09.2010, herausgegeben wird. Zu diesem Tag werden auch die Brücken zwischen Wehrda und Gisselberg zum Thema gemacht. Der Arbeitskreis Alt Cappel möchte die Gunst der Stunde nutzen und die Leser dieses Berichtes auffordern, ebenfalls einmal in den Bilderalben zu blättern und nach historischen Dokumenten zu diesem Thema zu suchen. Erzählungen rund um die Furt an der Steinmühle werden ebenfalls noch gesucht, die dann in das zweite Cappelbuch eingearbeitet werden können. Kontaktadresse: Bernhard Hermann, Friedhofstraße 1 35043 Marburg. Tel.: 06421/47587 E-Mail: beheca@gmx.de.
Programm zum Tag des offenen Denkmals:
Eröffnung durch Oberbürgermeister Vaupel und Bürgermeister Dr. Kahle
Zeit: 11.30 Uhr Ort: Waggonhalle Kulturzentrum, Rudolf-Bultmann-Straße 2a
Kontakt: Untere Denkmalschutzbehörde, Michael Bender, Telefon:
06421-201-275
E-Mail: michael.bender@marburg-stadt.de

Bahnhofsgelände am Ortenberg
Rundgang zu Empfangsgebäude, Waggonhalle etc.
Zeit: 1200 und 1330 Uhr
Ort: Waggonhalle Kulturzentrum, Rudolf-Bultmann-Straße 2a
Kontakt: Untere Denkmalschutzbehörde, Michael Bender, Telefon:
06421-201-275
E-Mail: michael.bender@marburg-stadt.de

Brücken über die Lahn
Vortrag zur Weidenhäuser Brücke etc.
Zeit: 1730 Uhr
Ort: Weidenhäuser Brücke
Kontakt: Untere Denkmalschutzbehörde, Michael Bender, Telefon:
06421-201-275
E-Mail: michael.bender@marburg-stadt.de

Marktplätze in der Oberstadt
Rundgang zu Schuhmarkt, Kornmarkt etc.
Zeit: 1300 und 1530 Uhr
Ort: Rathaus, Markt 1
Kontakt: Untere Denkmalschutzbehörde, Michael Bender, Telefon:
06421-201-275
E-Mail: michael.bender@marburg-stadt.de

Ehemalige Kilianskapelle
Zeit: geöffnet nur zu den Führungen um 1000 und 1600 Uhr
Ort: Schuhmarkt 4
Kontakt: Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Frau Maaß, Telefon:
06421-34222
E-Mail: tag-des-offenen-denkmals@denkmalpflege-hessen.de

Pfarrkirche St. Michael und St. Elisabeth
Zeit: 0900 bis 1800 Uhr, Führungen um 1130 und 1700 Uhr
Ort: Schröcker Straße 23
Kontakt: Herr Pfarrer Vogler, Telefon: 06424-92230
E-Mail: sankt-michael-schroeck@pfarrei.bistum-fulda.de






Freies Institut für Bauforschung und Dokumentation e.V.
1
1
1
1
1 1
0

Weiterveröffentlichungen:

Wocheninfo "win" | Erschienen am 28.08.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
9.302
Hans-Christoph Nahrgang aus Kirchhain | 24.08.2010 | 23:14  
9.302
Hans-Christoph Nahrgang aus Kirchhain | 24.08.2010 | 23:14  
18.229
Friederike Haack aus Marburg | 25.08.2010 | 00:26  
1.053
Michael Kröllken aus Kirchhain | 26.08.2010 | 10:18  
23.204
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 27.08.2010 | 22:56  
7.215
Siegfried Kuhl (sk1941) aus Marburg | 28.08.2010 | 13:20  
2.582
Angelika Fischer aus Marburg | 13.09.2010 | 19:33  
34
Normann Herland aus Marburg | 19.11.2010 | 11:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.