Anzeige

Union Berlin leiht Mainzer Schönheim aus

Eine Saison verteidigt Fabian Schönheim für den 1. FC Union Berlin auf Leihbasis - wenn er sich durchsetzt blüht dem Pfälzer ein Vertrag. (Foto: Eine Abwehrszene. Kurt Michel/pixelio.de)
Nach einem schwachen Jahr beim FSV Mainz hofft Fabian Schönheim nun auf seine Chance beim Zweitligisten 1. FC Union Berlin. Der Innenverteidiger wird vorerst für ein Jahr ausgeliehen. Ob ihm nach diesem Jahr ein Vertrag angeboten wird, hängt von Schönheims Leistung ab.

Der FSV Mainz 05 leiht seinen Abwehrspieler Fabian Schönheim für die kommende Saison an Union Berlin aus. Der Pfälzer wechselte 2010 nach Mainz, kam jedoch erst 2011 zum Einsatz. Die Saison 2011/12 lief für den 25-jährigen, 1,91m großen Schönheim nicht wie gewünscht. Er bestritt nur ein Spiel. Nun möchte er einen erneuten Anlauf in der Zweiten Bundesliga, in der er bereits Erfahrung in 39 Spielen sammelte, starten. Der 1. FC Union Berlin ist, nach dem 1. FC Kaiserslautern, SV Wehen Wiesbaden und dem FSV Mainz 05 Schönheims vierte Station. Außerdem lief er neun Mal für die U21-Nationalmannschaft auf. Auf der Web-Seite der Union kommentiert Trainer Uwe Neuhaus den Leihzugang: „Fabian ist ein robuster, kopfballstarker und vor allem schneller Spieler und war unser Wunschkandidat für die Innenverteidigung. Wir beobachten ihn bereits länger und ich bin davon überzeugt, dass er seine Chance bei uns mit Ehrgeiz und Entschlossenheit nutzen wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“ Auch Fabian Schönheim scheint sich über die Chance zu freuen: "Union ist ein ambitionierter Verein mit Tradition, Charakter und sehr viel Leidenschaft. Als die Anfrage kam, war meine Entscheidung sehr schnell klar." Wenn Schönheim sich in Berlin durchsetzt, seien alle Details für einen Transfer und einen Vertrag über zwei Jahre bereits geklärt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.