Anzeige

Im herbstlichen Lübeck: Blick in die historischen Gänge

Der Glandorpshof in der Glockengießerstraße. Foto: Helmut Kuzina
Lübeck: Altstadt | Typisch in Lübeck sind die Gänge, die schmalen Tordurchgänge zu den Hinterhöfen mit ihren Buden, in denen einst vor allem einfache Handwerker wohnten.

So eine Bude war etwa 5 m mal 6 m groß, im Erdgeschoss ein Raum mit einer kleinen Küche, darüber im Dachgeschoss ein Wohn- und Schlafraum. Für den Tordurchgang galt: Hauptsache, ein Sarg passt durch.

Heute sind die Gänge und Höfe restauriert, herrlich gestaltet, die Gebäude zu begehrten Wohnanlagen zusammengefasst.

Lübeckbesucher werfen gern einen Blick in die Gänge (und respektieren die Privatatmosphäre der Bewohner).

Oktober 2017, Helmut Kuzina
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
22.384
Katja W. aus Langenhagen | 15.10.2017 | 21:31  
27.880
Helmut Kuzina aus Wismar | 16.10.2017 | 11:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.