Anzeige

Die Klapperjungen von Linz am Rhein

Linz am Rhein: . | Am Gründonnerstag abends fliegen die Glocken nach Rom - symbolisch natürlich. Dort werden sie gesegnet.

Am Karfreitag und am Karsamstag laufen ca. 200 Klapperjungen, mittlerweile auch Mädchen, ja sogar ganze Familien mit Holzklappern 3 x täglich durch die Stadt und zwar morgens um 6:00 Uhr, mittags um 12:00 Uhr und abends um 18:00 Uhr um die Gläubigen an das Angelusgebet zu erinnern.

Früher bekamen die Jungens dafür Süßigkeiten die sie einsammelten, indem sie von Haus zu Haus gingen. In der heutigen Zeit verteilt die Stadt Medaillen, die sie jedes Jahr mit einem anderen Motiv anfertigen läßt.

Die Stadt Linz hat dem Klapperjungen ein Denkmal gesetzt. Man kann es sehen in der Durchfahrt des Neutores.
6
3
2
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.