Anzeige
Zum Beitrag
10 von 15

Der Haltepunkt wurde beim Bau der Brocken- und Harzquerbahn für das Forsthaus Hohne und das gräflich-stolbergische Chausseehaus eingerichtet. Das Letztere war das spätere Gasthaus Drei Annen. Der Haltepunkt der Bahn hieß zunächst „Signalfichte“. Nachdem die Fichte einem Unwetter zum Opfer fiel, erhielt die Bahnstation den Namen Drei-Annen-Hohne.

Bild 10 von 15 aus Beitrag: Mit Gisela durch den Harz - von Elend nach Drei Annen Hohne
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Bild:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.