Anzeige

Olympia Qualifikationsturnier in Hannover Tag 2

Slowenien vs. Japan

Im ersten Spiel des zweiten Turniertages standen sich die beiden Verlierermannschaften des ersten Tages gegenüber.

Slowenien hatte ihr erstes Spiel gegen die Aggressiv spielenden Österreicher in der Verlängerung mit 4:3 verloren, während die Japaner mit einer 7:1 Niederlage gegen Deutschland ins Hotel fahren mussten.

Die Japaner zeigten im Spiel gegen die Slowenen zwar die Schnelligkeit die man auch schon beim Training am Mittwoch sehen konnte, aber sie liefen immer wieder einem 2 Tore Rückstand hinterher, welchen sie aber wieder aufholen konnten.

Am ende sahen die 2380 anwesenden Fans das Spielentscheidene Penaltyschießen welches die Japaner durch Takahito Suzuki für sich entscheiden konnten.

Der Japanische Trainer bedankte sich bei der Pressekonferenz, bei den Deutschen Fans für die Unterstützung währen des letzten Drittels. Die Unterstützung hätte der Mannschaft die Energie gegeben ins Spiel zurück zu kommen und das Spiel zu gewinnen.

Fact´s:

Endstand 4:5 n. P. (2:1, 2:1, 0:2, 0:0, 0:1)
Strafzeiten:
Slowenien: 16 Minuten
Japan: 12 Minuten

Österreich vs. Deutschland

Im Zweiten Spiel des Tages kam es zum Spitzenspiel dieser Qualifikationsgruppe. Beide Mannschaften haben ihre Spiele jeweils gewonnen (siehe Spiel 1).

Wer dachte das die Österreichern den Deutschen es leicht machen würde zu gewinnen wurde getäuscht, während den Deutschen ein Sieg nach regulärer Spielzeit reicht mussten die Österreicher bei einem Sieg morgen noch hoffen das sie ins Olympische Turnier kommen.

So kam es auch das beide Mannschaften von Anfang Druck machten, aber das erste Drittel war bis auf die beiden Strafen gegen beide Mannschaften (jeweils eine) recht pazabel.

Im Zweiten Drittel wurde das gemacht auf was alle gewartet haben, es gab 2kämpfe und auch Tore. Wobei die Deutschen mit Zwei Toren die erfolgreicheren waren.

Die Deutschen hätten im letzten Drittel noch auf 3:1 erhöhen können, allerdings wurde das Tor vom Schiedsrichter nachträglich nicht anerkannt.

Mit dem 2:1 Sieg gegen Österreich hat das Team um Headcoach Uwe Krupp die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Vancouver 2010 geschafft.

Stimmen der Deutschen Mannschaft zum Spiel:

Manuel Klinge (#40, Deutschland): Es war ein Kampfspiel, aber wir haben Glücklich gewonnen.

Andre Reiss (#63, Deutschland) : Ich bin froh das wir durch sind. Wir werden morgen gegen Slowenien aber trotz unserer Vorzeitigen Qualifikation geben.

Philipp Gogulla (#87, Deutschland Die Österreicher haben ein tolles Spiel gemacht.

Stimmen der Trainer

Lars Bergström (Trainer von Österreich) Österreich hat ein gutes Spiel gemacht, nu res fehlte die Effektivität im Team.

Uwe Krupp(Trainer von Deutschland) In diesem Spiel ging es um alles oder nichts, unsere Stärke war die Über- und Unterzahlsituationen.

Facts

Endstand: 2:1 (0:0, 1:2, 0:0)
Strafzeiten:
Österreich und Deutschland jeweils 10
0
4 Kommentare
38.505
Gertraude König aus Lehrte | 07.02.2009 | 23:36  
5.348
Sascha Priesemann aus Sehnde | 08.02.2009 | 09:55  
1.287
Niklas Fröhlich aus Lehrte | 08.02.2009 | 11:44  
9.287
Lars Klingenberg aus Lehrte | 08.02.2009 | 19:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.