Anzeige

Wildkräuter blühen im Hohnhorstpark Lehrte. Fische brauchen Sauerstoff.

Hochsommer.
Lehrte: Hohnhorstpark | Am Lehrter Bach, der wieder offen durch den Hohnhorstpark fließt,
gedeihen schöne Wildkräuter. Insektenfreundlich sind dabei auch einige Heilkräuter , sowie auch Giftpflanzen. Auch um die jetzt langsam
verschmutzten Regenrückhaltebecken, findet sich das Jakob-Kreutzfeldkraut, wilder Phlox und der schöne Blutweiderich. In den fischreichen Becken, blühen wunderschöne Seerosen. Bedenklich ist das Füttern der vielen Enten, die das Wasser in diesen regenarmen Zeiten, fast umkippen lassen.
Der viele Feinstaub , von dem Parkplatz und von den riesigen Flachdächern des Einkaufszenters, wird in die Regenrückhaltebecken im Park eingetragen.
Auch wegen der vielen Flaschen (zerdeppert) möchte ich jedem , von einem Bad in den Teichen abraten. Am Mittwoch um 10. Uhr wurde die Fontaine kurz eingeschaltet. Am Freitag war sie nicht in Betrieb. Die Fische brauchen Sauerstoff.
4
2
2
2 2
2 2
1 2
3
1 2
2 2
1 3
2
3
3
1
1
3
3
5
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
13.385
Jürgen Bady aus Lehrte | 20.07.2013 | 14:20  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 22.07.2013 | 08:42  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 24.07.2013 | 08:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.