Anzeige

Die Expo 2000

im Exposeeum
Das Exposeeum war am Donnerstag unser Ziel. Sich umschauen und eintauchen in die Expo 2000. Für mich war es wie eine Weltreise indem ich jeden Tag ein anderes Land besuchte oder auch mehrere. Je nach Zeit und Angeboten. Besonders gern schaute ich mich in der Afrikahalle um – doch auch alle anderen Länder waren mir plötzlich sehr nah.
Und im Kleinen Museum fühlte ich fast zurück versetzt in das Jahr 2000 bei all den wunderbaren Exponaten oder die vielen Gastgeschenke. Alles liebevoll arrangiert während wir sehr informativ über die einzelnen Stücke erhielten. Herzlichen Dank dafür und sicher ist es nicht mein letzter Besuchs dort ---- halt wie im Jahr 2000.
Einiges wanderte auf den Chip und wie sonst am Donnerstag: her mit der konstruktiven Kritik.
Übrigens öffnet das Museum immer am Sonntag, also einfach mal vorbei schauen und gleichzeitig einen kleinen Rundgang über das Gelände machen.
2 2
1
2
1
2
2
1
2
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
2
1
1
1
1
2
1
2
1 2
1
3
1 1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
4.595
Romi Romberg aus Berlin | 19.02.2017 | 01:49  
21.637
Kurt Battermann aus Burgdorf | 19.02.2017 | 08:20  
21.168
Ritva Partanen aus Wennigsen | 19.02.2017 | 09:14  
64.317
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 19.02.2017 | 09:17  
548
Sigrid Stoll aus Lehrte | 19.02.2017 | 12:07  
22.347
Katja W. aus Langenhagen | 19.02.2017 | 13:00  
37.402
Gertraude König aus Lehrte | 19.02.2017 | 13:57  
54.415
Werner Szramka aus Lehrte | 19.02.2017 | 14:59  
20.122
Karin Dittrich aus Lehrte | 25.02.2017 | 14:54  
37.402
Gertraude König aus Lehrte | 25.02.2017 | 22:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.