Anzeige

Der Tierfreunde-Veggie-Treff Vogelsberg

Wann? 03.02.2017 19:00 Uhr

Wo? Thai-Bistro, Bahnhofstraße 1, 36341 Lauterbach (Hessen) DE
Lauterbach (Hessen): Thai-Bistro | Der Tierfreunde-Veggie-Treff Vogelsberg lädt für Freitag, den 3. Februar ab 19 Uhr zum Stammtisch ins Thai-Bistro Bahnhofstraße 1 in 36341 Lauterbach.

Gesprächsthema ist die "China Study" von Dr. Campbell zur pflanzlichen Ernährung.

Seit der China Study von Dr. Campbell ist klar, welche Ernährung für Menschen artgerecht ist. Es wurden Daten von 880 Millionen Menschen herangezogen und tausende Probanden untersucht mit dem Ergebnis: pflanzliche und vollwertige Ernährung ist für uns Menschen gesund.

Diese Erkenntnis ist nicht neu und wurde schon von vielen Wissenschaftlern und Ärztinnen immer wieder aufs Neue entdeckt bzw. propagiert. Dazu gehören Dr. Max Bircher-Benner, Dr. Max Otto Bruker, Dr. Johann Georg Schnitzer, Prof. Werner Kollath, Dr. Albert Schweitzer, Dr. Rudolf Steiner, Dr. Max Gerson, Dr. T. Campbell, Dr. Rüdiger Dahlke – um nur einige Namen zu nennen.

„Warum die meisten von uns noch immer nichts davon wissen, liegt auf der Hand, denn das wäre „gegen die wirtschaftlichen Interessen“ der Industrie und deren Lobby. Wobei Gewinnmaximierung, Konkurrenzdenken, Wachstum und Reichtum um jeden Preis die treibende Kraft sind. So gibt es immer noch Werbung für Fleisch und Milch in vielen Medien, obwohl diese die Hauptursache für sämtliche ernährungsbedingten Krankheiten darstellen“, so Campbell.

An Krankheitsbildern wie Diabetes, Übergewicht, Herzerkrankungen, Brust-, Prostata- und Darmkrebs, sowie Autoimmunerkrankungen (Multiple Sklerose, rheumathoide Arthritis, Sklerodermie etc.) und Erkrankungen der Knochen, Nieren, Augen und des Gehirns wird der Zusammenhang zur Ernährung hergestellt. Negative Umwelteinflüsse und genetische Veranlagung seien zwar mitverantwortlich für Krebs, aber diese Einflüsse und Gene müssen aktiviert und gefördert werden. Eine pflanzliche Ernährung erhöhe die Chancen auf ein gesundes und langes Leben erheblich mehr als bisher angenommen, denn bestehende Krankheiten können von ihrer Weiterentwicklung abgehalten oder sogar umgekehrt werden.

Campbell schlägt vor, dass es jeder einen Monat lang versuchen sollte.

Weitere Themen können gerne eingebracht werden.
Es gibt Tipps und Infos bei einem zwanglosen Treffen zum Kennenlernen und Auszutausch.

Die Treffen finden jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.