Anzeige

Buchtipp - BITTERHERZ von Ulrike Bliefert

Das FRAUENKRIMIFESTIVAL Hannover fand vom 3. bis 5. November 2011 statt.
Mörderische Schwestern stellten in der Alten Schlosserei in Lehrte ihre Bücher vor. Begeistert besuchte ich gleich im Anschluß den geöffneten Buchladen und verließ ihn mit diversen Romanen. Auch BITTERHERZ von Ulrike Bliefert, Jahrgang 1951, die Germanistik, Anglistik und Theaterwissenschaften studierte und eine Schauspiellaufbahn begann - 70er Jahr am Grips-Theater in Berlin - war dabei. Neben dem Schreiben arbeitet sie u.a. als Film- und Fernsehschauspielerin, Hörspielsprecherin und Regisseurin.

Es geht um einen Psychothriller und spielt in der Eifel. Schon nach dem Prolog mag man das Buch nicht wieder aus der Hand legen. Atemberaubend und packend schildert sie wortgewandt das Schicksal von Sophie, die verletzt gefangen gehalten wird. Ihre Feundin Nina nimmt eine wichtige Rolle im Roman ein. Auch Timo, Ninas Freund hat es nicht leicht. Junge Menschen, Zweifel, Hoffnung, Liebe, Erwartungen und Verknüpfungen im Leben der Romanfiguren, machen dieses Buch so lesenswert. Wer knisternde Spannung sucht sollte zu dieser Lektüre greifen.

"Lügenengel" und "Elfengrab" stehen bereits auf meinem Wunschzettel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.