Anzeige

keine Flohmärkte mehr in Niedersachsen ab 2018

als ich am letzten Sonntag einen Flohmarkt in Sarstedt besuchte, traute ich meinen Augen nicht,

auf zwei großen Plakaten und auf Handzetteln wurde darauf hingewiesen,
dass es ab Beginn 2018 keine Genehmigung für gewerbsmäßige Floh- und Trödelmärkte an Sonn- und Feiertagen mehr geben wird,

denn

die Händler betreiben eine gewerbliche Tätigkeit,
gemäß § 2 Gewerbesteuergesetz

und gemeint ist ein gewerbliches Unternehmen im Sinne des Einkommensteuergesetzes

und danach ist ein Gewerbe

jede nach außen gerichtete Tätigkeit,
jede selbständige Tätigkeit, außer freiberuflicher Tätigkeit
wie z.B. Ärzte oder Rechtsanwälte

eine Tätigkeit, die auf Dauer betrieben wird
mit der Absicht, Gewinne zu erzielen,

und das alles sei bei Flohmarkthändlern gegeben, und ab 2018 dürfen sie das an Sonn- und Feiertagen nun nicht mehr machen

näheres zu der Situation auch in anderen Bundesländern

auf Seite

http://www.sonntagsflohmarkt-niedersachsen.de/


leider habe ich es versäumt, diesen Artikel  bekannt zu geben
0
11 Kommentare
21.394
Kurt Battermann aus Burgdorf | 18.09.2017 | 14:42  
3.123
Gerd Szallies aus Laatzen | 18.09.2017 | 16:37  
21.394
Kurt Battermann aus Burgdorf | 18.09.2017 | 17:43  
3.123
Gerd Szallies aus Laatzen | 18.09.2017 | 20:21  
57.233
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.09.2017 | 06:07  
4.363
Romi Romberg aus Berlin | 20.09.2017 | 00:38  
3.123
Gerd Szallies aus Laatzen | 20.09.2017 | 09:26  
6
Frank Josef aus Braunschweig | 24.09.2017 | 12:45  
21.394
Kurt Battermann aus Burgdorf | 24.09.2017 | 13:03  
3.123
Gerd Szallies aus Laatzen | 24.09.2017 | 13:45  
57.233
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.09.2017 | 09:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.