Anzeige

Trotz Tauwetter - Eis fällt vom Dach des Skywalk

Sperrung der Karlsruher Straße....
PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 16.03.2013

Über zwei Stunden zu tun hatten Helfer der Ortsfeuerwehr Laatzen am heutigen Sonnabend am Skywalk (Überdachtes Laufband vom Messebahnhof Hannover/Laatzen zum hannoverschen Messegelände). Infolge des Tauwetters hatte schmelzender Schnee auf dem Dach der "Laufbahn" zu Eisbildung geführt, diese Brocken fielen nun nach unten auf die Fahrbahn.
Gegen 13.30 Uhr sperrte die Polizei zuerst die Karlsruher Straße in Höhe der Münchener Straße, da Schnee und Eis auf die viel befahrene Straße fielen. Um 13.45 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Laatzen ohne Dringlichkeit zur Beseitigung von Schnee und Eis alarmiert. Zwei Einsatzkräfte bestiegen den Korb der Drehleiter und entfernten mit den Händen und einem Beil die an der runden Glasfront, bzw. am Dach noch "festklebenden" Schneereste und das entstandenes Eis. Immer wieder rutschten nun Reste nach unten auf die Fahrbahn. Nach etwa einer Viertelstunde war die Gefahr auf der Karlsruher Straße gebannt, der Verkehr konnte wieder passieren.
Die Münchener Straße blieb noch bis etwa 16 Uhr für den Verkehr gesperrt bis auch die letzten Reste von Schnee und Eis per Besen auf etwa 300 Metern Länge beseitigt waren. Die Straße war während der Reinigung nicht passierbar, ein Streifenwagen und die Feuerwehr sperrten die Verbindung zur Hildesheimer Straße deshalb voll in beide Richtungen. Die Anfahrt zum nahen Einkaufszentrum war deshalb stark behindert.
Die Eisbildung entdeckt hatten Mitarbeiter der nahen DRK-Rettungswache, sie alarmierten die Polizei die dann wiederum die Feuerwehr zu Hilfe rief.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.