Anzeige

Starkregen in Laatzen - Feuerwehr im Einsatz

Starkregen in Laatzen: Hotel „säuft“ ab

Zu mehreren Einsätzen rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen witterungsbedingt gestern Abend aus. Um 20.40 Uhr der erste Alarm: Regenwasser läuft in acht Doppelzimmer des Expotel in der Augsburger Straße, die Ortsfeuerwehr Laatzen pumpt bis gegen 23 Uhr Wasser aus dem Gebäude, der Bauhof der Stadt Laatzen kontrolliert die Schächte. Wegen der Überflutung wird die Augsburger Straße gesperrt. Um 21 Uhr werden weitere Kräfte nachalarmiert, da sich die Einsätze häufen. Im Hotel herrscht reges Medieninteresse, fast alle Printmedien machen Bilder, auch O-Töne müssen gegeben werden.
Weitere Einsatzstellen sind: Reitverein Kronsberg Hildesheimer Straße 2a, Auf der Lieth – Wasser im Keller, Wasser steht im Durchgang zu den Häusern am Marktteich, Feuerwehr pumpt hunderte von Litern Schmutzwasser ab. Auch die Straße Lange Weihe im Bereich der Deutschen Rentenversicherung wird überflutet. Heute morgen steht das Wasser immern noch knöcheltief auf etwa 50 Metern Länge.
Insgesamt waren knapp 30 Helfer der Feuerwehr bis 23.30 Uhr im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.