Anzeige

Geschenkübergabe in Luxemburg - Ortsfeuerwehr Rethen (Leine) auf Reise.

Was macht man für Geschenke, wenn man eingeladen ist??
Sicher kennt jeder diese Frage selber.
Eine schöne Idee hatte die Ortsfeuerwehr Rethen (Leine) anlässlich einer Einladung der Partnerfeuerwehr aus der Gemeinde Mersch in Luxemburg. Diese hat ein neues Feuerwehrhaus bekommen.
Zur Einweihung schenkten die Rethener Blauröcke den Kollegen aus Luxemburg einen Findling mit den Ortswappen beider Feuerwehren.
Der Stein soll die tiefe und feste Freundschaft der Brandschützer symbolisieren.
Bereits vor der offiziellen Einweihung der Merscher Feuerwache, lieferten einige der Rethener Feuerwehrmänner den Tonnen schweren Findling persönlich an.
Eine Woche später wurde das Geschenk, von den aktiven Kameraden aus dem Laatzener Ortsteil, anlässlich der offiziellen Einweihung übergeben.

Info's aus Mersch unter : http://ci-mersch.lu/

Text: Blumberg
Foto's: Schröder/Wagner
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Nachrichten | Erschienen am 03.07.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.