Anzeige

Ostseetripp nach Kühlungsborn!

Die Seebrücke mit Blick auf die Ostsee!
 
Sonnenuntergang am Yachthafen
Kühlungsborn: Ostseebad | Über Pfingsten stand ein Familienkurzurlaub an der Ostsee auf dem Programm – genauer gesagt nach Kühlungsborn.

Unser Domizil war eine gemütliche Ferienwohnung in Kühlungsborn – Ost, die sehr zentral lag und keine Wünsche offen ließ:

http://www.strandjuwel.de/

Die herrliche Seeluft machte natürlich auch hungrig und hier gab es genügend „Stätten“, wo man dieses Bedürfnis befriedigen konnte:

Hier einmal einige Tipps:

Wer es italienisch mag, „muß“ unbedingt in das „Gallo Nero“ (Strandstr.39 - Kühlungsborn-Ost) gehen.



Leckeres Essen, super-nette Bedienung und das alles zu einem gesunden Preis-/Leistungsverhältnis. Ach ja, besonders zu erwähnen sind die „sanitären Anlagen“, ein absoluter Hingucker ;-)

Aber auch die „Hafen-Taverne“ (Hafenstr.6) bietet eine tolle Auswahl an Fleisch-/Fischgerichten direkt am Yachthafen.

Ebenfalls hier ist das „Vielmeer“ ansässig. Neben den leckeren Speisen sind die Cocktails und der leckere Rotwein zu empfehlen und das alles in einer eindrucksvollen Hafenatmosphäre. Wenn man noch Glück hat – mit einem tollen Sonnenuntergang inclusive.

Ganz interessant ist die Beschaffung der Barhocker ;-)

Wer hier nicht eingekehrt ist - hat was verpaßt!

http://www.vielmeer.com/

Heiligendamm, auch die „weiße Stadt am Meer genannt, war natürlich auch ein Ziel von uns, dort absolviert zur Zeit mein Neffe ein Praktikum im dortigen Grandhotel.

Die Anlage ist schon ganz imposant, aber die lieben Preise .. . ;-)

http://www.grandhotel-heiligendamm.de/
http://www.heiligendamm.com/

Die Zeit an der Ostsee war insgesamt wieder einmal viel zu kurz – aber eins ist sicher – wir kommen wieder!

Mehr Infos zum Badeort Kühlungsborn finden Sie hier :

http://www.kuehlungsborn.de/
http://www.kuehlungsborner-magazin.de/einkaufen.ht...

Daten & Fakten:

Kühlungsborn (ca. 7.500 Einwohner) liegt an der mecklenburgischen Ostseeküste, etwa 25 Kilometer von Rostock (wo Hof-Korbmacher Wilhelm Bartelmann 1882 den beliebten Strandkorb erfand) entfernt. Unmittelbar südlich der Stadt erhebt sich der Höhenzug der Kühlung mit dem weithin sichtbaren Leuchtturm Bastorf. Kühlungsborn ist der größte Bade- und Erholungsort Mecklenburgs und liegt direkt an der Mecklenburger Bucht.

Die längste deutsche Ostsee-Strandpromenade wurde 2007 vollendet. Von Kühlungsborn-West bis zur Hafenpromenade im neuen Bootshafen Kühlungsborn ist sie ca. 3.200 Meter lang und bietet stets eine freie Sicht auf die Ostsee.

Beim Übergang von der Strandpromenade zur Hafenpromenade befindet sich der 2007 gebaute Behinderten-Strandzugang, der inzwischen überregional als Vorbild gilt. Der feine Sandstrand ist hier über 100 Meter breit und beinhaltet sogar drei ausgewiesene Hundestrände ;-)

Der Bootshafen mit 400 Liegeplätzen befindet sich in Kühlungsborn-Ost.

Für den G8-Gipfel in Heiligendamm 2007 wurde in Kühlungsborn-Ost das Pressezentrum errichtet. Etwa 5.390 Journalisten, die 1.045 Medien aus 78 Ländern vertraten, waren akkreditiert und wohnten größtenteils auch in Kühlungsborn. Die Schmalspurbahn Molli diente während des Gipfels für die Journalisten als Shuttle zwischen dem Pressezentrum und Heiligendamm.

Seit 1996 wird dem Ostseebad jedes Jahr die "Blaue Europa-Flagge" für ausgezeichnete Badewasserqualität verliehen.

Quellen:
Text: auszugsweise Wikipedia
Fotos: Eigene sowie Homepage Grandhotel Heiligendamm und Kühlungsborn.de
1 1
1
2
3 2
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
3
1
1
1
1
1
1
4 1
1
1 1
1
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
25.852
Kurt Battermann aus Burgdorf | 16.06.2011 | 12:34  
25
Rolf G Schmidtmann aus Burgdorf | 16.06.2011 | 21:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.