Anzeige

Europaradweg R1 im Raum Kreiensen – Bad Gandersheim

Der Europaradweg R1 (Deutschlandradweg D3) wird im Raum Kreiensen – Bad Gandersheim weiter ausgebaut. Es geht diesmal um einige, nur jeweils wenige hundert Meter lange Stücke bisher unbefestigten Feldwegs, die ausgebaut werden. Zum Teil sind die Arbeiten bereits begonnen, an anderen Stellen sollen sie jetzt wohl bald beginnen. Mit etwas Glück sind diese Arbeiten bis zum Frühjahr 2011 beendet.
Die Beschilderung des Radwegs ist im Gebiet Kreiensen – Bad Gandersheim in den letzten beiden Jahren deutlich besser geworden. An vielen Stellen gibt es jetzt sogar Schilder mit Orts- und Entfernungsangaben. Neuerdings steht an der B64 zwischen Bad Gandersheim und Kreiensen eine Hinweistafel mit den wichtigsten „Sehenswürdigkeiten“ von Kreiensen: Der Bahnhof (unbedeutend), die Bahnbrücke in Greene (auch nicht sehenswert) über die B64 und gleich daneben die Burgruine Greene (ein begehbarer Turm und ein Stück der Mauer), alle drei nicht direkt am Radweg gelegen.
Am Ende der Straßenbrücke über die Leine und die Bahn (Hannover – Göttingen) zwischen Greene und Kreiensen, über die auch der Radweg führt, liegt auf der Greener Seite das „Landhaus Greene, Hotel und Restaurant“, dort habe ich schon öfter gut gegessen – empfehlenswert (meines Wissens kein Ruhetag). Von hier geht es, als Abstecher vom Radweg, auf der B64 zu jener Bahnbrücke, ca. ein Kilometer.
Der Radweg an der Leine zwischen Kreiensen und Einbeck wurde zeitweise auf die Nebenstrecke (rechts der Leine) verlegt und ist so auch auf manchen Radfahrkarten eingezeichnet. Inzwischen ist aber der Radweg zwischen der Leinebrücke (Kreiensen) und Volksen fertig ausgebaut. Von Volksen bis Einbeck (4 Km) ist der Radweg zwar geplant, aber .... Die mäßig befahrene Straße ist allerdings durchaus benutzbar. Die zeitweise auf der Nebenstrecke ausgeschilderte Route rechts der Leine ist etwas länger, hat einige Steigungen und nur wenig weniger Verkehr. Aber dafür am Straßenrad, etwas eingemauert, den „Hungerbrunnen“, eine Quelle, die nur in Intervallen – oder auch gar nicht – etwas Wasser liefert.

03.09.2010
Hermann Müller
Bentieröder Bruch 8
OT Bentierode
D-37547 Kreiensen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.