Anzeige

Königin in Königsee

Königsee: AWO Pflegeheim Königsee | Heimbewohner gehören zu den Verlierern der Corona-Maßnahmen. Abstandsregeln, Besuchsverbote und die allgemeine Angst vor Ansteckung mit dem gefährlichen Virus führen zu Vereinsamung. Manche Heime bemühen sich mehr oder weniger erfolgreich gegenzulenken.

Da kommt das Angebot des genialen Musikers Lutz Görting („Lutzi“, „Ein Ossi mit Niveau“) sehr gelegen. Der bietet nämlich Heimen und sozialen Einrichtungen derzeit kostenlose Hofkonzerte an, die man mit Corona-gerechtem Abstand wahrnehmen kann.

Am 27.05.2020 gab Lutzi moderiert von der Königin der Texte Charlene Wolff aus Hamburg ein eineinhalb stündiges Konzert bei der AWO in Königsee. Bewohner und Betreuer waren begeistert über diese Abwechslung ihres sonst eintönigen Corona-Alltags.

Ostrock, Schlager und eigene Songs trafen den Nerv der Zuhörer. Oft wird vergessen, dass die heutigen Bewohner in Seniorenheimen mit modernerer Musik aufgewachsen sind, nicht nur mit Volksmusik, und sich freuen, wenn die Musik, die sie aus ihrer Jugendzeit mal wieder hören können. Gerade der Ostrock hat echte „Perlen“ zu bieten, die heute kaum noch gespielt werden und die es wert sind, sie neu zu entdecken.

Für Ehrenhoheiten ist 2020 auch ein schwieriges Jahr. Üblicherweise hat man sie auf Stadtfesten treffen können, die aber alle den Pandemiemaßnahmen zum Opfer gefallen sind. Heidekönigin, Kirschkönigin, Meerjungfrau und Weinprinzessin sind so von der Bildfläche verschwunden, ja selbst Queen Elisabeth II. hat sich in sichere heimische Gefilde zurückgezogen.

Königin Charlene mit ihrem Hofmusiker ist weiter aktiv, wo es geht. Im Förde-Radio sind sie öfter zu hören, im Internet – und eben in interessierten Heimen mit Hofkonzerten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.