Anzeige

"The Taste" Staffel 7: Das ändert sich jetzt 

Da schlagen die Hobbykoch-Herzen höher: “The Taste” ist bald zurück und startet mit frischen Neuerungen in die siebte Staffel.

In der Koch-Casting-Show “The Taste” treten Hobby-, wie auch Profiköche*innen gegeneinander an, um die Jury von ihrer Kochkunst zu überzeugen. In der ersten Runde können sie, wenn sie diese mit ihren Gerichten verführen konnten, werden sie unter die Fittiche der professionellen Fernsehköche genommen und von ihnen gecoacht. Das besonders schwierige daran: Sie haben nur eine winzige Chance ihr Essen zu präsentieren: Einen Löffel. Ihr komplettes Gericht muss auf den Löffel passen, schön angerichtet werden und dann auch noch beim ersten und einzigen Bissen grandios schmecken. Das ist eine Herausforderung, der sich verschiedenste Kandidaten, nun schon seit sechs Staffeln “The Taste”, stellen. Am 02.Oktober geht das Format, in SAT.1, in die nächste Runde, diesmal mit einem neuen, frischen Team.

Die neue Jury der 7. Staffel “The Taste”

Bisher hatte Frank Rosin drei weitere Jurymitglieder an seiner Seite bei "The Taste": Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettl. Doch dieses Jahr wird sich das ändern. Denn den Platz von Cornelia Poletto und Roland Trettl erhalten nun der berliner Sternekoch Tim Raue und die Köchin und Autorin Maria Groß. Zuletzt genannte ist, gleichzeitig, bei einer ähnlichen Sendung von Sky, “MasterChef”, zu sehen. Diese wurde aber schon letztes Jahr im Sommer aufgenommen, bekam aber bisher noch keine Ausstrahlungsgenemigung. Unter der neuen und alten Leitung von "The Taste", können die Kandidaten sich für die verschiedenen Teams qualifizieren und am Rennen, um ein eigenes Kochbuch und ein Preisgeld von 50.000 Euro, zu gewinnen. Eines bleibt aber beim alten: Ab dem 02.Oktober läuft, wie gewohnt, um 20.15 Uhr auf SAT.1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.