Anzeige

“The Flash”-Star Hartley Sawyer gefeuert

Den “The Flash”-Darsteller Hartley Sawyer wollen die Serienmacher nicht mehr mit an Bord haben. Das ist der krasse Grund.

Die amerikanische Serie “The Flash” basiert auf dem gleichnamigen Comic, bzw. der gleichnamigen Comicfigur. Hierbei geht es um einen Forensiker, der von einem Blitz getroffen wird und so Superkräfte erlangt. Sein Stoffwechsel ist extrem beschleunigt, und das macht ihn zum schnellsten Menschen der Welt. In Deutschland wird die international sehr beliebte Serie seit 2015 ausgestrahlt und seit der vierten Staffel ist Schauspieler Hartley Sawyer mit von der Partie. Er spielt den Privatdetektiv “Randolph William Dibny”, der ebenfalls eine Superkraft hat. Er nimmt ein Konzentrat ein, das bewirkt, dass sein Körper eine Beschaffenheit wie Gummi erlangt. Er kann sich also extrem lang ziehen und verformen. Seit der fünften Staffel - in der vierten war er nur als Nebenrolle zu sehen - ist Hartley Sawyer fester Bestandteil der Serie. Doch das hat sich jetzt geändert.

Macher werfen Hartley Sawyer aus “The Flash”

Der 35-jährige Hartley Sawyer sieht ganz harmlos aus. Wie der nette junge Mann von nebenan. Doch das ist wohl alles nur Schein. Denn vor kurzer Zeit tauchten alte Tweets von ca. 2014 des “The Flash”-Schauspielers auf, in denen er sich rassistisch, homophob und frauenfeindlich geäußert hat. Gerade heutzutage ein absolutes No Go! Dies Tweets wurden zwar mittlerweile gelöscht, doch das Internet vergisst nie und so existieren einige Screenshots. Zu viel für die Macher und seine Schauspielkollegen. Showrunner Eric Wallace schrieb auf Twitter: “Sawyers Tweets haben mir das Herz gebrochen und mich unglaublich wütend gemacht.” Zurecht. Der 35-jährige muss nun die Konsequenzen tragen: Die Macher der beliebten Serie entließen den Schauspieler. Der Grund: Man toleriere keine abfälligen Bemerkungen, "die auf Rasse, ethnische Zugehörigkeit, nationale Herkunft, Geschlecht oder sexuelle Orientierung" abzielen würden. Denn das sei das Gegenteil von dem, wofür der Sender eigentlich steht. Bereits vor seiner Entlassung hatte sich Hartley Sawyer zwar entschuldigt, doch das scheint als Wiedergutmachung nicht zu reichen.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.