Anzeige

Streber oder Schwänzer: So waren die Royals in der Schule 

Sie haben die höchsten Positionen Großbritanniens inne, da müssen die Queen, Prinz William und Harry, ebenso wie ihre Ehefrauen Kate und Meghan ja richtig gut in der Schule gewesen sein, oder?

Sie sind die Thronfolger des britischen Throns, mit so viel Macht und Ansehen, müssen die Mitglieder der royalen Familie natürlich sehr gebildet sein, um sich und ihr Land würdevoll präsentieren zu können. Doch wie gut waren die Royals tatsächlich in der Schule? Prinz William war in der Tat ein guter Schüler: Geografie und Kunst lagen ihm etwas mehr als Biologie, doch hatte er keine Schulnote vier in seinem Zeugnis. Sein Schnitt reichte leicht für die Universität. Er besuchte. nach der Schule, die St. Andrews University in Schottland. Sie ist die drittälteste Universität der englischsprachigen Welt und höchst angesehen. Dort traf er auch zum ersten Mal seine Frau, Kate Middleton. Die Herzogin übertrifft ihren Gatten notentechnisch sogar: In Mathematik und Kunst erreichte Kate Middleton die Note eins, in Englisch eine zwei. Doch was ist mit dem Rest der Familie? Bei Prinz Williams jüngerem Bruder Harry sieht es schon etwas anders aus.

Dieser royale Schulabschluss ist unglaublich

Prinz Harry war wohl nicht ganz so strebsam in der Schule, wie sein großer Bruder, Prinz William. Seine beste Note im Abschlusszeugnis war eine zwei in Kunst, in Geografie versagt Harry dann und bekommt eine vier - das Fach liegt ihm wohl nicht so sehr, wie seinem Bruder. Danach lässt der Prinz die Schulbildung ruhen und geht zur Armee, um die Männer an der Front zu unterstützen. Anders seine Frau Meghan Markle: Sie gilt als fokussierte Schülerin und schafft es mit ihrem Eifer auch an die Universität. Dort lernt sie in einem Auslandssemester Spanisch. Doch den unglaublichsten Schulabschluss hat wohl die amtierende Königin von England, Queen Elizabeth: Sie musste schon mit 25 Jahren den Thron besteigen und hatte davor täglich 1,5 Stunden Hausunterricht. Daher hat die Queen of Great Britain gar keinen Schulabschluss. Bisher scheint das jedoch kein Nachteil gewesen zu sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.