Anzeige

Sophie Turner disst Evangeline Lilly wegen Corona-Kommentar

Sophie Turner hat nichts übrig für Egoismus während der Coronakrise. (Foto: Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0))

Es gibt solche Menschen wie Evangeline Lilly, die die Coronakrise scheinbar nicht ernst nehmen. Sophie Turner ist deshalb jetzt der Kragen geplatzt.

Viele Stars rufen ihre Fans vor allem via Instagram dazu auf, sich in Zeiten wie diesen vernünftig und solidarisch zu verhalten. Das bedeutet, dass sie in ihren Häusern und Wohnungen bleiben sollen, soweit es ihnen möglich ist. Dies ist nämlich momentan eine der wenigen Lösungen, um den Coronavirus einzudämmen. Aber manche nehmen trotz der erschreckenden Bilder und Zahlen aus der ganzen Welt die Lage immer noch nicht ernst genug. Zu diesen Personen gehört auch Schauspielerin Evangeline Lilly. Die berichtete, dass ihr ihre Freiheit mehr wert sei als ihr Leben. Deshalb fährt sie ihre beiden Kinder immer noch zu ganz normalen Freizeitaktivitäten. Diese ignorante Haltung führte zu einem Aufschrei, zu dem sich nun scheinbar auch “Game of Thrones”-Darstellerin Sophie Turner äußerte.

Seid nicht dumm!

Diese hält sich an die empfohlenen Verhaltensmaßnahmen und befindet sich deswegen mit Ehemann Joe Jonas in häuslicher Quarantäne. Außerdem wird seit Kurzem gemunkelt, dass die 24-Jährige gerade das erste Kind des Ehepaares erwartet. Dadurch wäre die ganze Situation natürlich noch emotional aufgeladener für sie. In einem Instagram Live Video mit ihrem Partner mahnte sie alle nochmals zur Vorsicht. Sie versteht einfach nicht, wie manche das Leben von anderen so leichtfertig aufs Spiel setzen könnten. Das Wort “Freiheit” (“freedom”) setzte Sophie Turner in wütende Anführungszeichen, worin viele einen Verweis auf Evangeline Lillys Statement zur Coronakrise sehen. Turner rief nochmals dazu auf, nicht blöd zu sein und einfach Zuhause zu bleiben. Damit schützt man nämlich nicht nur sich selbst, sonder vor allem auch die besonders gefährdeten Risikogruppen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.