Anzeige

Schockierende Neuigkeiten: Cara Delevingne & Ashley Benson sind getrennt!

Lange galten sie als unzertrennlich und im schnelllebigen Geschäft der Stars und Sternchen als Vorzeige-Pärchen. Doch nun scheint auf einmal alles vorbei zu sein.

Eines der Traumpaare der letzten Jahre waren Cara Delevingne (27) und Ashley Benson (30). Nachdem beide im Mai 2018 das erste Mal gemeinsam gesehen wurden, als sie ein Lauryn-Hill-Konzert verließen, entwickelte sich schnell deutlich mehr daraus. Denn nur wenige Tage danach postete die Schauspielerin ein gemeinsames, herzerwärmendes Bild mit dem Model auf Instagram und auch die beiden folgenden Jahre waren die beiden unzertrennlich. Es schien wie eine perfekte Beziehung, die eventuell niemals hätte enden sollen. Doch nun bestätigte InTouch eine schockierende Nachricht: Die beiden sind plötzlich getrennt! Über die Gründe ließe sich an dieser Stelle nur spekulieren, denn wie gesagt, eigentlich deutete in letzter Zeit nichts darauf hin. Gegenüber Life & Style bestätigte ein Insider die überraschende Trennung und packte dabei immerhin gleich noch ein paar Details über die beiden und die nun vollzogene dramatische Veränderung aus.

Die Hintergründe der plötzlichen Trennung von Ashley Benson und Cara Delevingne

Anscheinend war den direkten Freunden und Bekannten des Power-Couples schon länger bekannt, dass eventuell bald alles aus sein könnte: "Diese Trennung ist für Ashleys und Caras inneren Kreis nicht überraschend", meinte der Insider. Weiterhin hatte er vor allem sehr warme Worte für die beiden übrig: “Die Sache ist, dass niemand wollte, dass es wahr ist. Sie waren großartig zusammen, ein dynamisches Duo und alle liebten es, sie bei sich zu haben. Deshalb ist das so schwer.” Bereits vor einigen Monaten dachten die Fans, dass alles aus sei. Denn damals postete Cara Delevingne auf ihrer Twitter-Seite: “Ich und Ashley haben uns getrennt”. Schon damals schien für viele Fans der Pretty-Little-Liars-Schauspielerin und des Models eine Welt zusammenzubrechen bevor sich zum Glück herausstellte, dass sie damals nur gehackt worden war. Dieses Mal scheint aber wohl leider mehr dran zu sein, aber auf ein Liebes-Revival kann man ja immerhin trotzdem mal noch hoffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.