Anzeige

Schock für Fans: Kylie Jenner ist kaum noch wiederzuerkennen

Nach einem Instagram-Post muss sich die junge Mutter Kylie Jenner vieles anhören. (Foto: Hayu, CC BY 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by/3.0, via Wikimedia Commons)

Die jüngste aus dem Kardashian-Jenner Klan postete einen Boomerang auf der Sozial-Media Plattform Instagram. Woraufhin sie sehr viele Kommentare bekommen hat, die sich darüber lustig machen.

Es ist nicht das erste MaI, dass sich ihre Fans Witze erlauben, was ihre Selfies angeht. Vor nicht allzu langer Zeit sagt viele, dass sie auf einem Bild aussieht, wie eine arabische Frau aus Werbungen. Weshalb daraufhin ein User kommentierte „Oh, Nein! Sie ist wieder eine Araberin". Es gab auch Kommentare, die laut inTouchWeekly sagten, dass Kylie ihr Gesicht öfter wechselt als ihre Unterwäsche. Oder Sachen wie „Du hast komplett den Hautfarbe geändert" .Es Ist nicht das erste Mal, dass die Kardashian-Familie dafür beschuldigt wird, dass sie “Blackfishing” durchführen oder auch “Cultural appropriation”. Denn als sich Kim Kardashian an Halloween 2017 als Aaliya verkleidete, bekam sie sehr viel Hass dafür. Sie entschuldigte sich daraufhin in einem Tweet und sagte, dass es nie ihre Absicht sei, andere zu Beleidigen und dass sie sich nicht als eine andere Rasse oder Kultur verkleiden wolle.

Kylie Jenners: Ist der Post Blackfishing?

Blackfishing und Blackfacing haben die gleiche Herkunft bedeutet aber etwas anderes. Damals wurden weiße Personen schwarz angemalt mit großen roten Lippen, um den damaligen Sklaven an Ähnlichkeit zu verschaffen. Dies wurde im Theater benutzt, da schwarze nicht das Privileg hatten auf einer Bühne aufzutreten. Das wird Blackfacing genannt. Blackfishing im Gegensatz bedeutet, dass all dies außerhalb der Bühne geschieht und von der Umwelt aufgenommen wird. Blackfishing setzt man auch oft in Zusammenhang mit der kulturellen Aneignung, bei der eine Person, die nicht zu der jeweiligen Kultur gehört, kulturelle Eigenschaften nach ahmt. Dies ist natürlich nicht okay, da meist die afroamerikanische Kultur bis heute noch systematisch unterdrückt wird. So sollte Kylie Jenner - oder sonst jemand - weder Blackfacing noch -fishing durchführen.



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.