Anzeige

Queen Elizabeth erlaubt sich Scherz mit Touristen 

Die Queen veräppelt Touristen (Foto: NASA)

Die Royals haben Urlaub und wie es scheint, tut es Queen Elizabeth besonders gut. Sie ist sogar zu Scherzen aufgelegt.

Die Royals gönnen sich eine kleine Sommerpause auf ihrem Anwesen in Schottland. Die Queen verbringt die längste Zeit in Schloss Balmoral, Prinz William und Kate Middleton, wie auch Prinz Harry und Meghan Markle kommen nur zu Besuchen vorbei. Obwohl die beiden Brüder mit ihren Ehefrauen nicht zusammen in Schottland waren, sondern eher ein fliegender Wechsel stattfand, hat, angeblich, nichts mit der Beziehung zwischen den Herzoginnen zu tun. Die Queen hält sich da aber raus und schüttelt jeglichen Stress von sich ab. Das tut ihr sichtlich gut, denn Queen Elizabeth ist so ausgelassen wie selten zuvor.

Die Queen veräppelt Touristen

Wie "It's In TV" berichtet, war die Queen vor Kurzem mit ihrem Bodyguard außerhalb des Anwesens unterwegs, als sie auf einige amerikanischen Touristen traf. Diese fragten sie, ob sie schon einmal Queen Elizabeth begegnet sei, da die Amerikaner Queen Elizabeth offensichtlich nicht erkannten. Die gut aufgelegte Queen antwortete scherzhaft: “Nein, aber dieser Polizist hat sie schon einmal getroffen”, und deutete dabei auf ihren Bodyguard. So witzig kennen wir die Queen gar nicht, ihr scheint der Urlaub wirklich gut zu tun. Denn so locker und lustig war Queen Elizabeth wohl noch nie, dass sie amerikanische Touristen veräppelt hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.