Anzeige

Prinzessin Beatrice verletzte Ed Sheeran bei Scherz mit Schwert

Beim Herumalbern, verletzte Prinzessin Beatrice den Sänger und Songwriter Ed Sheeran. Doch wie kam es genau dazu?

Es klingt wie eine Szene aus einer wirklich sehr schlechten Komödie, doch was sich hier ereignete war die blutige Realität. Im Jahre 2016 kursierte das Gerücht, dass Prinzessin Beatrice für eine Narbe in Ed Sheerans Gesicht verantwortlich war, doch dies blieb von ihm selber unbestätigt. James Blunt wiederum hielt zu Prinzessin Beatrice und verleugnete, dass die britische Royal-Lady etwas damit zu tun hatte. Doch nun äußert sich der Manager von Ed Sheeran bei einem Interview mit 'The Telegraph' mit folgenden Worten: “Ich habe dieses Thema eigentlich immer vermieden, weil wir uns überhaupt nicht dazu geäußert haben, doch einige Leute meinten, dass wir Lügen sollten und es jemand anderem in die Schuhe schieben sollen. Ich sagte, dass ich niemandem irgendwas erzählen werde. Ich lüge nicht nur, weil sich jemand wie ein Idiot benimmt.” Ganz schön harte Worte gegen Prinzessin Beatrice

Wie kam es dazu, dass Ed Sheeran von Prinzessin Beatrice eine Narbe bekam?

Dass das Skandal-Royal-Mitglied Prinzessin Beatrice für den Unfall verantwortlich war, dessen Resultat eine Narbe im Gesicht von Ed Sheeran wurde ist nun bestätigt. Doch wie kam es eigentlich dazu. Die Szenerie befand sich bei einer von Prinzessin Beatrice organisierten Dinner Party, bei der ungefähr 20 Gäste dabei waren, wie unter anderem Ed Sheeran, Sarah Ferguson, James Blunt und seine Frau Sofia. Irgendwann ging es beim Gespräch um Würdenträger und ehrenvolle Sitten. James Blunt scherzte, dass er sehr gerne einen Ritterschlag bekommen würde, woraufhin Prinzessin Beatrice meinte, dass dies Organisierbar sei. Sie packte ein Schwert von der Wand, doch schätzte wohl das Gewicht der Waffe falsch ein und schwang es zurück anstatt James Blunt mit der Klinge leicht anzutippen, ohne zu wissen, dass Ed Sheeran hinter ihr stand. Die Klinge schnitt in sein Gesicht unmittelbar nah an seinem rechten Auge. Der Sänger äußerte sich bei einem Radio-Interview folgendermaßen zu den Nahten an seinem Gesicht, ohne seine Angreiferin zu nennen: “Ich wurde im Gesicht erwischt und habe mir danach eigentlich nichts anmerken lassen, doch kurz darauf schaute ich auf mein Hemd und sah, dass es blutverschmiert war. Und jeder schaute mich mit einem weit aufgerissenem Mund an. Habe ich Nasenbluten oder so? Was ist passiert?” Seit diesem Ereignis hat Ed Sheeran nie wieder etwas von Prinzessin Beatrice gehört. Doch wenn Gesichter verheilen können, dann können es bestimmt auch Freundschaften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.