Prinz Louis: Wieso die Quarantäne so schlimm für Kate Middletons Sohn ist

Offenbar kommt der kleine Prinz Louis am wenigsten mit der sozialen Distanzierung klar - Aber warum?

Während eines Interviews mit Louise Minchin bei BBC Breakfast gab die Herzogin von Cambridge, Kate Middleton, zu, dass der kleine liebenswerte Prinz Louis die soziale Distanzierung ganz schlimm findet. Er hat extreme Schwierigkeiten, die Regeln der Corona-Pandemie zu verstehen. "Louis versteht die soziale Distanzierung nicht", sagte die Herzogin. "Also geht er raus und will alles knuddeln, besonders alle Babys, die jünger sind als er." Während der Abriegelung Großbritanniens gab es nur sehr wenige öffentliche Auftritte der kleinen Royals, was angesichts der Umstände auch völlig verständlich ist. Der Herzog und die Herzogin von Cambridge haben sich laut Popsugar mit ihren drei Kindern, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis, in Anmer Hall, in Sandringham, zurückgezogen. Hoffentlich hat der 2-jährige Prinz Louis Glück und die Abriegelungsmaßnamen werden bald wieder etwas gelockert.

Kate Middleton: So sieht der Alltag für die kleinen Royal-Kids aus

Wegen der Coronavirus-Krise müssen auch die Kinder von Herzogin Catherine und Prinz William daheim bleiben. In einem Interview erzählen die Royals über den Pandemie-Alltag mit Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (5) und Prinz Louis (2). “Es gibt Höhen und Tiefen, wie in vielen Familien, die sich gerade isolieren müssen”, gibt Kate im Gespräch mit BBC- Reporterin Tina Dahely zu. Zwar hat die Herzogin die führende Rolle als Lehrerin übernommen, aber beim Heimunterricht unterstützt auch Prinz William, wo er kann. Wie viele andere Eltern, stehen auch Kate und William vor einer großen Herausforderung: Französisch, Kunst, Geschichte und Geografie müssen die Kinder nun von zu Hause aus lernen. "Ja, Heimunterricht macht Spaß", bestätigt William im BBC-Interview und lacht dabei vielsagend. "Sagt den Kindern nicht, dass wir es auch in den Ferien durchziehen werden. Ich fühle mich sehr gemein", fügt Kate schmunzelnd hinzu und ergänzt: "Aber die Kinder haben so viel Ausdauer. Ich weiß nicht, woher, um ehrlich zu sein”. Prinz William und Herzogin Kate finden die Erfahrung jedoch sehr lohnend: “Sie hat uns deutlich gemacht, welch großartige Arbeit unsere Lehrer leisten." Wir drücken den Kindern, die Daumen, dass sie auch weiterhin fleißig lernen und Prinz Louis bald wieder “alles knuddeln” kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.