Ohne Meghan Markle: Prinz Harry ist zurück in England

Prinz Harry ist vor der Beerdigung von Prinz Philip nächste Woche in England angekommen. Zu aller Überraschung war Meghan Markle nicht an seiner Seite bei seiner Ankunft.

Prinz Harry, welcher aus der Königsfamilie ausgetreten ist, ist aufgrund der Beerdigung seines Großvaters Prinz Philip nach England zurückgekehrt. Der 36-jährige Herzog von Sussex ist, laut der Quelle justjared, bei der Ankunft am Flughafen Heathrow in London gesichtet. Er wird demnach an der am Samstag, dem 17. April geplanten Beerdigung des verstorbenen Herzogs von Edinburgh, welcher am 9. April verstorben ist, teilnehmen. Während Harry nach England zurückkehren konnte, konnte seine Frau Meghan Markle nicht mit ihm mitreisen. Es wird vermutet, dass ihr Arzt Meghan nicht zum Reisen freigegeben hat, da sie nun bereits mit dem zweiten Kind des Royalen Paares schwanger ist.


Prinz Philip - So wird die Beerdigung ablaufen

Die Beerdigung waren schon bereits lange vor seinem Tod von den Mitarbeitern von Philip und den des Buckingham Palace festgelegt worden. Von einigen quellen wird vermutet, dass aufgrund der COVID-19-Protokolle nur 30 Personen an der Beerdigung teilnehmen dürfen. Ob von den Gästen aber Masken getragen werden müssen, ist aber noch nicht bekannt. Wer die live Übertragung der Bestattung verfolgen möchte, kann dies am Samstag um 15 Uhr UK-Zeit tun. Derzeit liegt Prinz Philip in Windsor Castle in Ruhe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.