Nach 15 Jahren: Justin Timberlake entschuldigt sich bei Britney Spears

Timberlake entschuldigt sich nach 15 Jahren bei Britney Spears und Janet Jackson. Nur für was genau muss sich der Schauspieler und Sänger überhaupt rechtfertigen bzw. entschuldigen?

Durch einen Dokumentarfilm wurde die Vergangenheit neu aufgerollt. Dieser Doku-Film “Framing Britney Spears” handelt von Justin Timberlake´s ehemaligen Freundin Britney Spears. Der Film geht um ihre psychische Instabilität, die Sie vor 13 Jahren erlitt und wie Sie damals in einem Rehabilitationszentrum in Malibu entmündigt wurde. “Framing Britney Spears” wird mit dem Post von Timberlake in Verbindung gebracht, da dieser Post nur kurz nach der Veröffentlichung des Filmes gepostet wurde. Justin Timberlake nutzte diesen Anlass, um sein Gewissen zu bereinigen und entschuldigte sich bei den beiden Frauen, die er Anfang der 2000er demütigte: Britney Spears und Janet Jackson. Denn es war 2004, als die Schwester von Michael Jackson einen Auftritt bei der Halbzeitshow des Superbowls gemeinsam mit dem Ex-NSYNC-Sänger hatte. Aufgrund einer Fehlfunktion an ihrem Kostüm wurde Sie gedemütigt, denn die Welt sah Janet oben ohne dastehen. Durch dieses Unglück musste Ihre Karriere leiden. Justin Timberlake hingegen hatte keine Schwierigkeiten. Das noch schlimmere daran ist, dass er Sie nicht einmal verteidigt hat. Dies betonte der Sänger noch einmal tatkräftig und entschuldigte sich bei der Popsängerin offiziell.

Justin Timberlake gibt zu: Ich habe Britey Spears gedemütigt

Timberlake spielte auch den Song, “cry me a river” nach seiner Trennung mit Britney Spears an. In diesem Song führte der Sänger und Schauspieler die Untreue seiner Ex Freundin Britney Spears an. Timberlake veröffentlichte noch während ihrer Beziehung, dass Britney Spears keine Jungfrau mehr wäre und nicht mehr bis zur Heirat warten würde. Beides waren Werte, für die die junge Popsängerin zu der Zeit stand. Dementsprechend hätte die Unterstellung von JT für sie Karriere-gefährdent sein können. Der Post auf Instagram von Freeda_en nahm auch diesen Punkt auf und kritisierte den Sänger. Es wurde kritisiert, dass der Sänger und Schauspieler Timberlake ein sexistisches und frauenfeindliches Verhalten gegenüber seiner damaligen Kolleginnen, besonders seiner Ex-Partnerin hatte, mit der er die TV-Show “Micky Mouse Club” gedreht hat, an den Tag legte. Schließlich meinte Timberlake, dass er sich verbessern kann und er während seiner ganzen Karriere nicht perfekt gewesen sei. Außerdem tut es ihm zutiefst leid, dass seine Handlungen zu den entstandenen Problemen beigetragen haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.