Anzeige

„Kongo - Corinna“ wird Prinzessin von Hohenzollern

Carl Alexander Prinz von Hohenzollern (41) und das Model Corinna (21) aus dem Kongo gaben sich kürzlich das Ja-Wort. Nun darf sie sich Prinzessin Corinna von Hohenzollern nennen. Die nächste königliche Traumhochzeit nach Kate und William? Wohl kaum.

Das Paar trat am 22.02.2012 in der „Little White Chapel“ in Las Vegas vor den Altar. Sie in bayrischem Hochzeitsdirndl, er in traditioneller Lederhose. Für ihn war es das dritte Mal, die Trauringe hatte er diesmal vergessen. Und statt echten Pferden stand ein weißes Holzpferd vor der Kutsche. Seit der Hochzeit wohnt das Ehepaar nun mit Frederic von Anhalt in dessen Penthouse in Bel Air, wo Alexander für Frederic arbeitet.

Der schräge Nachfahre des deutschen Kaisers und seine frisch Vermählte sind derzeit außerdem im Gespräch, da durch die Heirat des Prinzen nun erstmals eine Farbige Mitglied des deutschen Hochadels wird. Jedoch verrät Alexanders Trauzeuge Frederic Prinz von Anhalt, der die Beiden auch zusammengebracht haben soll, gegenüber bild.de, dass das Paar nun einmal von der ersten Sekunde an schwer verliebt sei. Kein Wunder, wo Prinz Alexander doch die schöne Oberweite des Bikinimodels so besonders liebt und sie vor allem seinen Namen, wie sie den Medien mitteilten.

Bikinipartys im Schloss Sigmaringen?

Das in Luanda, Kongo geborene Bikinimodel kam als kleines Kind mit ihren Eltern nach Österreich und genießt es nun als Prinzessin von Hohenzollern bezeichnet zu werden. Auf einer Postkarte, die sie Familie und Freunden schickte, bezeichnete sie das berühmte Schloss Sigmaringen bereits als „Meine Residenz“. Tatsächlich fordert Prinz Alexander bereits Wohnrecht für sich, seine Frau und den geplanten Nachwuchs im Schloss von Onkel Karl Friedrich. Der Traum Prinzessin zu werden ist für Kongo – Corinna in Erfüllung gegangen. Wird das Schloss in Zukunft von Modelflair und Bikinipartys regiert werden?





Dieser Beitrag wurde als Impulsbeitrag verfasst von Carolin Fischer aus dem myheimat Online-Team.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.