Anzeige

Kitchen Impossible: Tim Mälzer muss wieder etwas backen

Die Kochshow “Kitchen Impossible” geht in die nächste Runde. Tim Mälzer stellt sich wieder einer großen Herausforderung, und will sich nocheinmal den Sieg holen. Doch hat er gegen Max Stiegl eine Chance?

Die Fernsehshow begann letzte Woche, und endete für die Kochprofis teilweise in großem Chaos. Tim Mälzer kam in Athen an seine persönlichen Grenzen. So auch sein Gegenüber Ali Güngermus. Doch am Ende, kam heraus, dass sich der 48-jährige gar nicht mal so schlecht anstellte, und gewann den Wettstreit. Diese Woche geht es für den Profikoch nach Slowenien. Auch hier, wird Tim kein leichtes Spiel haben, die Nationalgerichte zuzubereiten. Wird er ein zweites Mal bei "Kitchen Impossible" siegen?

Tim ist fest entschlossen

Der Profikoch wird diesen Sonntag gegen den Sternekoch Max Stiegl antreten. Der wird sich in den USA an ein paar jüdischen Delis, auch "Matzah Balls" genannt, aus der Bronx versuchen. Die tut er jedoch schon bald als ein paar simple Knödel ab. Tim hingegen versucht sich in Slowenien an einer Hühnersuppe mit Schweinefüßen, und gerät ins Schwitzen. Bereits auf der Autofahrt, wartet auf den 48-jährigen die schwarze Box, mit der verhassten Aufgabe etwas zu backen. Tim Mälzer gab bereits in der letzten Folge von "Kitchen Impossible" an, das Backen nicht sein Ding ist. Wir sind gespannt, was der Kochprofi daraus machen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.