Anzeige

Iggy Azalea überrascht mit Baby-Beichte

Ist Iggy Azalea etwa heimlich Mama geworden? Der Rapstar überrascht mit einer Beichte, mit der so niemand gerechnet hätte.

Wie bitte? Sängerin Iggy Azalea ist heimlich über Nacht Mama geworden? Und keiner hat etwas gemerkt? Die 30-jährige australische Rapperin und Songwriterin ist seit 2018 mit ihrem Freund, dem Rapper Jordan Carter - kurz “Carti”, in einer glücklichen Beziehung. Karrieretechnisch läuft es leider derzeit nicht so gut für die gebürtige Australierin. Mitte 2019 erschien ihr zweites Studioalbum “In My Defense”, das ihrem Debütalbum jedoch nicht wirklich das Wasser reichen konnte. Und auch die Singles “Sally Walker” und “Started” landeten lediglich in Großbritannien an einigermaßen ansehbarer Platzierung in den Charts. Ob ihre Karriere unter ihrem Privatleben leidet? Das kann gut sein, denn ihr Liebster macht stets negative Schlagzeilen. Erst im April wurde der 23-jährige wegen Drogen- und Waffenbesitzes verhaftet.

Iggy Azalea hat ein Kind bekommen

Nun schreibt Rapperin Iggy Azalea, die mit bürgerlichem Namen Amethyst Kelly heißt, ihre eigenen Schlagzeilen. Denn: Sie hat vor kurzem heimlich ein Kind bekommen! Und zwar einen kleinen Jungen. In ihrer Instagram-Story schrieb die 30-jährige: “Ich habe einen Sohn. Ich habe auf den richtigen Zeitpunkt gewartet, etwas zu sagen, doch je mehr Zeit vergeht, desto mehr realisiere ich, dass ich mich immer unwohl fühlen würde, so große Neuigkeiten mit der Welt zu teilen.” Weiter sagte sie, sie werde ihren Sohn aus den Medien heraushalten. Die ersten Schwangerschaftsgerüchte entstanden im Dezember letzten Jahres, und - siehe da, da war wirklich etwas dran. Der Vater des Kindes ist “Playboi Carti”, von dem wir nur hoffen können, dass er seine Extasen nun etwas zurückschraubt. Schließlich hat er jetzt Verantwortung zu übernehmen und für seinen Sohn zu sorgen.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.