Anzeige

Harry & Meghan treten zurück: So reagierte Queen Elizabeth II

Meghan Markle und Prinz Harry: Das hält Queen Elizabeth II von dem Ausstiegsskandal. (Foto: Harry+Meghan Markle - Northern Ireland Office [CC BY 2.0 (httpscreativecommons.orglicensesby2.0)])

Harry und Meghan treten von den Royals zurück - doch wie die Queen reagierte zeigt bereits den nächsten Skandal auf – denn sie haben alle hintergangen!

Das Jahr ist erst wenige Tage alt und dennoch wird der Boden bereits weltweit erschüttert: Es geht durch alle Medien und ist überall zu hören: Meghan Markle und "noch Prinz" Harry treten von den Royalen Pflichten zurück. Zuvor gab es solch einen Skandal mit unglaublichem Medienaufgebot beim überraschendem Unfalltod von Prinzessin Diana im Jahr 1997! Die Ankündigung, dass die beiden von ihren Pflichten zurücktreten kam per Instagram. Als Grund geben sie an, dass sie finanziell unabhängig sein wollen und ihren Sohn frei erziehen. Zudem sei es ihr Plan mit dem Wohnsitz zwischen Nordamerika und England zu pendeln. "Nach vielen Monaten des Nachdenkens und vielen Diskussionen haben wir uns entschieden, in dieser Institution eine neue, fortschrittliche Rolle für uns zu finden. Wir treten als Senior-Mitglieder der königlichen Familie zurück und arbeiten daran, finanziell unabhängig zu werden, während wir der Königin unsere volle Unterstützung versichern", verkündeten die Sussexes via Instagram. Diese Entscheidung schockt alle. Vor wenigen Wochen hatte das Paar sich bereits der Öffentlichkeit entzogen und war nach Kanada gereist. Es schwirren viele Gerüchte, weshalb das Paar tatsächlich das Königshaus verlässt. Viele reden davon, dass Meghan häufig von den anderen Mitgliedern gemobbt wurde. Harry möchte also nur Kind und Frau schützen? Spätestens dann wäre er jetzt wohl ein wahrer Märchenprinz.

Meghan-Harry-Skandal: Queen sehr gekränkt!

Von der Entscheidung soll das Königshaus, auch die Queen, nichts im Voraus gewusst haben. Die Überraschung kam, als die Entscheidung bereits via Instagram verkündet wurde. Die beiden hatten bereits das Weihnachtsfest in Kanada ohne die britische Königsfamilie verbracht - aus Gerücht-kreisen heißt es, dass die Queen damals zwar die Reise genehmigt habe jedoch das Bild beider über Weihnachten vom Rest der Familien Bilder entfernt habe! Falls das wahr ist, wird es wohl spätestens heute vollständig verschwunden sein. Nachdem das Königshaus von der Nachricht überrascht wurde erklärte sich das Königshaus in einem Statement. „Die Gespräche mit dem Duke und Duchess of Sussex befinden sich in einem frühen Stadium. Wir verstehen ihren Wunsch, einen anderen Ansatz zu verfolgen, aber dies sind komplizierte Fragen, deren Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen", heißt es im Statement. Eine weitere königliche Quelle erklärte gegenüber “People” das die ganze Sache viel Schmerz auslöse. Es scheint so als wäre die Queen beleidigt. Wie die Geschichte wohl ausgeht – das wird sich zeigen – es wird wohl doch auf beiden Seiten noch ordentlich Kraft und Tee brauchen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.