Anzeige

"Glee"-Star Lea Michele wurde von einem Geist verfolgt

Lea Michele behauptet, dass ihre Wohnung von einem Geist heimgesucht worden ist. Hat sie jetzt den Verstand verloren?

Halloween ist noch gut eine Woche entfernt und dennoch berichtet “Glee”-Star Lea Mitchel von einem furchteinflößenden Geisterbesuch. Vor kurzem war Lea bei “A little Late mit Lilly Singh” zu besuch, dort erzählte die Sängerin von einer mysteriösen Begegnung, mit einem Geist. „Ich habe das Gefühl, dass viele Leute sagen:‚ Ja, ich habe einen Geist gesehen ', aber ich hatte wirklich einen Geist in meiner alten Wohnung, als ich in New York gelebt habe. Ich schwöre, wirklich“, betonte die Schauspielerin am Mittwoch, nachdem sie von der 31- jährigen Singh gefragt worden war, ob sie gute Geistergeschichten habe. Wie kommt Michele darauf, dass ein Geist ihre Wohnung heimgesucht hat? Besonders die zusätzliche Information, der Geist solle musikalisch gewesen sein, irritiert die Gäste der Show. Laut der “Run to You” Interpretin hörte sie Gesang in der Wohnung und Fenster öffneten sich von alleine. Das hört sich nicht nur gruselig an, sondern ist es auch! 

Hatte Lea Michele wirklich Geisterbesuch? Was steckt dahinter?

Hatte die "Glee"-Schauspielerin nun wirklich einen Geisterbesuch? Lea Michele saß im Erdgeschoss ihrer Wohnung und hörte von oben ein gruseliges Geräusch. Damals dachte Sie sich:'Okay, das war wirklich gruselig'", erinnert die sich. Da es sehr stürmisch draußen war, dachte die Schauspielerin das Geräusch käme vom Wind. Sie wollte jedoch dennoch zur Sicherheit nachschauen: „Ich gehe nach oben, nichts; es ist still Nichts ist fehl am Platz, ich bin allein“, fuhr sie fort. „Und ich schaue auf dieses Fenster und meine:‚ Ach, es ist alles in meinem Kopf 'und genau wie ich es gesagt habe, geht das Fenster auf ‚Whoosh!' direkt vor mir.", erzählt Michele. Dann hörte sie auch noch Gesang in ihrer Wohnung. Das konnte Lea Michele nicht länger ertragen, weshalb sie panisch weg lief. Kein Wunder, die Geschichte klingt tatsächlich etwas gruselig. Mittlerweile ist die Schauspielerin umgezogen und erfreut sich an einem Geister freien Haus. Notfalls kann sie ja immer noch ihre Schauspielkolleginnen anrufen, die Ghostbusters. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.