Anzeige

Emma Robert und Garret Hedlund: Das Baby ist da!

Emma Roberts Baby ist da! (Foto: iDominick, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons)

Emma Roberts und Schauspiel-Kollege Garrett Hedlund sind zum ersten Mal Eltern geworden. Doch wie heißt das Baby der beiden?

Freudige Neuigkeiten aus Hollywood: Schauspielerin Emma Roberts und ihr Freund Garrett Hedlund sind Eltern eines frisch geborenen Babys geworden. Wie die “TMZ” berichtet, hat Roberts den kleinen Jungen am Sonntag, den 27. Dezember, in Los Angeles zur Welt gebracht. Sowohl der Neugeborene als auch die frisch gebackene Mama seien wohlauf. Emma Roberts und Garrett Hedlund wurden im Frühjahr 2019, kurz nachdem Roberts die Verlobung zu Evan Peters aufgelöst hatte, erstmals zusammen gesehen. Gerüchte um eine mögliche Schwangerschaft ließen dann nicht lange auf sich warten. Doch die Bekanntmachung einige Wochen später verlief wohl etwas ungewöhnlich. Noch bevor Emma Roberts der Welt selbst von ihren Baby-Glück erzählen konnte, hatte ihre Mutter bereits alles im Internet ausgeplaudert. Die Schauspielerin bestätigte dies allerdings wenig später mit einem Bild von sich und ihrem Babybauch

Emma Roberts Söhnchen soll Rhodes heißen


Nachdem Emma Roberts Mutter ihre Schwangerschaft ausgeplaudert hatte, teilte die Schauspielerin ein Bild von sich mit Babybauch und ihrem Freund Garrett Hedlund. Dazu schrieb sie: “Ich ... und meine zwei Lieblings-Jungs”. Damit machte sie ebenfalls offiziell, dass es ein Junge werden wird. Laut “TMZ” soll das Söhnchen nun geboren sein, rund vier Kilogramm auf die Waage bringen und gesund und munter sein. Auch der Name des neugeborenen Jungen soll bereits feststehen. Emma Roberts und Garrett Hedlund sollen ihn Rhodes genannt haben. Eine offizielle Bestätigung der Neu-Eltern gibt es allerdings noch nicht. Doch hoffentlich kommt dem Paar nicht wieder Roberts Mutter zuvor. Über die vorzeitige Bestätigung der Schwangerschaft war Emma nämlich überhaupt nicht erfreut. Wie Emma in der Show von Jimmy Kimmel berichtet hatte, haben sich die beiden inzwischen aber wieder versöhnt.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.