Anzeige

Emilia Clarke: Karriere als Sängerin nach “Game of Thrones”? 

Durch ihre Rolle als Daenerys Targaryen, in “GoT”, wurde Emilia Clarke über Nacht weltberühmt. Versucht sie sich nun ein zweites Standbein als Sängerin aufzubauen?

Nach dem enttäuschenden Finale von “Game of Thrones”, hat Emilia Clarke viel Zeit, um neue Rollen anzunehmen. In ihrem letzten Kinofilm, “Last Christmas” spielt sie eine junge Frau, die eine schwere Krankheit hatte. Sie wollte schon seit ihrer Kindheit Sängerin werden, doch seit ihrer Diagnose hat sie das Gefühl, ihr würde die Besonderheit, der Funken, den sie zuvor hatte, fehlen. In dem weihnachtlichen Film, singt die Schauspielerin höchstpersönlich den Hit von George Michael, alias “Wham!” und verzaubert mit ihrer Stimme die Fans. Denn was viele vorher nicht wussten: Die Schauspielerin hat eine fantastische Stimme. Bei der Filmpremiere von “Last Christmas” sprach Emilia Clarke nun über ihre musikalische Kindheit und ob sie sich eine Karriere als Sängerin vorstellen könnte, oder ob sie mehr Filme mit musikalischen Elementen plant.

“Game of Thrones”: Emilia Clarke singt nun

Beim Interview mit “it’s in TV”, wurde die “GoT”-Schauspielerin gefragt, “ob wir sie jetzt häufiger als Sängerin erleben” würden. Obwohl Emilia nicht abgeneigt scheint, zieht sie eine klare Grenze. Hier und da mal in einem Film zu singen, mache ihr sehr viel Spaß, erzählt der Star. Doch ein Musical komme für sie nicht in Frage. Dies begründet Emilia Clarke durch ihre Kindheit: “Mein Vater war ein Sound-Designer für Musicals, weshalb ich ein bisschen abgeneigt bin, ein Musical zu machen, weil ich mein halbes Leben damit verbracht habe, sie anzusehen”. Eine Karriere als Sängerin scheint die Daenerys-Darstellerin nicht in Betracht zu ziehen. Obwohl sie, laut eigener Aussage sehr gerne singt. Es könnte also durchaus sein, dass wir Emilia Clarke, abgesehen von “Last Christmas” wieder in einem Film singen hören - jedoch wird sie es wohl nicht übertreiben.



Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.