Elizabeth Olsen: Wieso sie sich von Social Media getrennt hat

Die US-amerikanische Schauspielerin Elizabeth Olsen hat bekannt gegeben, dass sie sich aus den sozialen Medien zurückzieht. Das sind ihre Beweggründe.

Laut Elizabeth Olsen ist “WandaVision” einer der größten TV-Shows des Jahres 2021. Elizabeth Olsen ist durch ihre unglaubliche Arbeit als Wanda Maximoff in dieser neunteiligen Serie zu einem Begriff geworden. In einem Interview mit Glamour UK erzählte sie alles über den Erfolg von “WandaVision”, über das Berühmtsein, ihre psychische Gesundheit und über den Rückzug aus den sozialen Medien, speziell Instagram. Auf diesem Account konnten ihre Fans Videos über die Gartenarbeit und die Kochkünste von Elizabeth anschauen. Im Sommer 2020 löschte sie ihren Account bei Instagram aber abrupt. Den Gerüchten zufolge hat sie sich aufgrund der Schikanierungen in den Kommentaren dazu entschieden. In diesen Kommentaren war immer die Rede davon, dass Olsen kein Tribut nach Chadwick Bosemans Tod postete.

Elizabeth Olsen: Ihre Meinung zu den Social Media Gerüchten

Zu der Zeit, als Elizabeth Olsen das Konto auf Instagram löschte, nahm sie an einem Video-Tribut für den verstorbenen Chadwick teil. Auch der Rest der Marvel-Besatzung leisteten einen Beitrag in diesem Video. Dort sagte Olsen, dass man Chadwick nur wie einen König betrauern dürfte. In einem Interview mit Glamour UK erzählte die 32-jährige, dass sie auf Instagram nicht gemobbt wurde, sondern ihr wurde die ganze Sache einfach nur unangenehm und sie hätte versucht, eine Charakterversion von ihr selbst zu erschaffen und diese dann in die Welt zu setzen. Außerdem habe sie eine schreckliche Angst vor dem Druck, ob sie über etwas posten solle oder nicht. Sie musste deshalb laut “Buzzfeed” auch schon Panikattacken erleben. Zum Schluss erwähnte Elizabeth Olsen, dass sie nie wieder in die sozialen Medien zurückkehren würde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.