Anzeige

Daniela Katzenberger: So verbringt sie die Zeit in Corona-Quarantäne

In Spanien wurde wegen des Coronavirus eine Ausgangssperre verhängt. Deshalb muss auch Daniela Katzenberger mit ihrer Familie auf Mallorca erstmal in Quarantäne bleiben. Gut, dass sie sich zu beschäftigen weiß.

Viele Menschen bleiben dieser Tage freiwillig oder auch gezwungenermaßen Zuhause. Im Moment scheint es das beste Mittel gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu sein. Diese Quarantäne stellt gerade Eltern vor neue Herausforderungen. Besonders die ganz kleinen Kinder brauchen viel Aufmerksamkeit und die älteren Kinder brauchen Unterstützung bei den Hausaufgaben. Da Daniela Katzenbergers Tochter gerade mal vier Jahre alt ist, trifft auf sie wahrscheinlich eher ersteres zu. Dennoch ist es nicht leicht, die Tage zu fühlen, in denen die Kleinen nicht in den Kindergarten dürfen und nicht mit ihren Freunden spielen können. Aber noch scheint sich die 33-Jährige ganz gut zu schlagen.

Umstyling in der Quarantäne

Auf Instagram teilte die Katze jetzt einen Tagesplan mit ihren Followern. Dieser beinhaltet neben Memory spielen auch die ausgiebige Nutzung der Kinderküche. Aber der größten Teil der gemeinsamen Zeit widmen sie und Tochter Sophia der Schönheit. Das Programm ist gefüllt mit einer Prinzessinnen-Modenschau, Nägel lackieren und ganz wichtig “Sophias Stylingstudio”. Hier wird Daniela Katzenberger von der kleinen Tochter geschminkt. Fehlen darf dabei natürlich nicht die musikalischer Untermalung. So hören sie meistens den Soundtrack “Der Eiskönigin”. Allerdings singt auch Ehemann Lucas Cordalis manchmal im Hintergrund, was anscheinend perfekt mit den Tönen der Spülmaschine harmoniert. Im Großen und Ganzen klingt Quarantäne im Haushalt Katzenberg-Cordalis eigentlich ganz angenehm.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.